Burj-Khalifa-Dubai

Euch sagt das Burj Khalifa nichts? Mit 828 Metern ist der Wolkenkratzer in Dubai das höchste Gebäude der Welt. Besucher des Giganten aus Stahl, Stahlbeton, Glas und Aluminium dürfen sich nun auf eine VR-Erfahrung der besonderen Art freuen. Wer schon immer einmal in die Rolle eines Agenten schlüpfen und für einen streng geheimen Auftrag und keine Höhenangst verspürt, der sollte die VR-Erfahrung Mission 828 wagen. Das Studio INITION entwickelte sie für die HTC Vive, um die Nutzer für eine Cyberattacke von der virtuellen Nachbildung des Burj Khalifa in Dubai springen zu lassen.

Mission 828 – Virtuelle Cyberattacke auf den Burj Khalifa

Es ist ein Gebäude der Superlative: Der Wolkenkratzer Burj Khalifa ist 828 Meter hoch und beherbergt 189 Etagen, von denen 163 nutzbar sind. Die höchste Aussichtsplattform befindet sich auf der 148. Etage.

In der VR-Erfahrung Mission 828 stürzt ihr euch in eine Geheimmission, um als Eliteagent in das höchste Gebäude der Welt, den Burj Khalifa in Dubaieinzudringen. Eure Aufgabe besteht in der Vorbereitung eines Cyberangriffs, indem ihr eine Vermessung des gigantischen Bildnisses vornehmt. Dafür werdet ihr auf die virtuelle Spitze des riesigen Turms abgesetzt und dürft euch kopfüber im Stil eines Actionhelden abseilen. Die VR-Erfahrung ist also nichts für schwache Nerven.

Dank simuliertem Wind sorgen die Verantwortlichen für ein erhöhtes immersives Gefühl. Neben dem entstehenden Nervenkitzel und der beeindruckenden Nachstellung des Burj Khalifa dürfen die Besucher zudem den Ausblick auf die virtuelle Nachbildung von Dubai genießen. Allerdings nicht lange, denn die Erfahrung dauert insgesamt lediglich vier Minuten.

Die lokale VR-Erfahrung Mission 828 steht Besuchern für 35 UAE-Dirham (umgerechnet ungefähr 8 Euro) im Burj Khalifa in Dubai zur Verfügung. Für den Besuch des Gebäudes fallen weitere Kosten an. Eine Heimumsetzung der Erfahrung ist derzeit wohl nicht geplant.

(Quellen: Upload VR | Inition | Video: Burj Khalifa Youtube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei