Mit EmuVR alte Klassiker neu erleben

Schon seit längerer Zeit bietet der Emulator Dolphin VR einen Support für das DK 2 der Oculus Rift. Hiermit lassen sich theoretisch Gamecube oder Wii Spiele in der virtuellen Realität spielen. Theoretisch deshalb, weil es rechtlich in Deutschland noch immer schwierig ist. Soweit wir informiert sind, dürfen nur Kopien abgespielt werden, wenn ihr sie selbst erstellt habt. Ebenso ist es mit dem PPSPP Emulator möglich, mit der Oculus Rift PSP Spiele zu spielen. EmuVR arbeitet schon länger an einem Emulator, der euch die echten Klassiker auf die VR-Headsets bringt. Gestern gab der Entwickler ein kleines Update heraus, was Appetit auf diese kleine Insel der Vergangenheit macht.

Mit EmuVR alte Klassiker neu erleben

EmuVR unterstützt aktuell folgende Systeme:

EmuVR Screenshot

Gestaltet euren Raum in EmuVR || Quelle: EmuVR

  • PlayStation
  • Nintendo 64
  • SNES
  • Sega Genesis
  • Arcade
  • NES
  • Game Boy/Color
  • Game Boy Advance
  • Sega CD
  • Sega 32x
  • Master System
  • Game Gear
  • PC Engine
  • Neo-Geo Pocket
  • Virtual Boy
  • Atari 2600
  • Atari Lynx
  • WonderSwan
  • Nintendo DS

In EmuVR müsst ihr euch aber nicht mit einem schnöden fliegenden Bild im Raum vergnügen, sondern könnt frei zwischen CRT, LCD oder Kinoleinwand wählen. Der Raum lässt sich umgestalteten und an eure persönlichen Vorlieben anpassen. So könnt ihr beispielsweise genau die Poster an euren Wänden platzieren, die eventuell vor vielen Jahren über eurem NES hingen oder eure Videospiele auf dem Bett und Boden verteilen anstatt sie in ein Regal zu stellen. Das beste ist: Ihr müsst die Konsolen nicht ausschalten wenn es Abendbrot gibt und könnt immer alle gleichzeitig eingeschaltet lassen. EmuVR ist bisher nicht erhältlich und wird wohl noch eine Weile Entwicklung benötigen. EmuVR wird aber, wenn es erscheint, kostenlos zum Download angeboten werden. Dies betont der Entwickler mehrfach auf seiner Homepage.

EmuVR Update

Das neuste Update für EmuVR spendiert dem Emulator Lichtabstrahlungen von den Monitoren, Positional Sound für jeden Speaker, einen Effekt für das Anschalten und das Ausschalten der Fernseher, bessere CRT Shader und die Möglichkeit Objekte aufzunehmen und abzulegen. Im folgendem Video werden die neuen Feature demonstriert:

 

[Beitragsbild: EmuVR || Quelle: EmuVR]

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Tobias Claren Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ano
Mitglied

Nach rund 2,5 Jahren immer noch kein Download, nicht mal eine Beta.
Sind die Videos keine Fakes (wenn es kostenlos ist, gibt es keinen Grund für “Vaporware”), ist doch scheinbar schon etwas vorhanden, dass man veröffentlichen könnte.
“Beta”, “auf eigenes Risiko”…