Microsoft möchte in diesem Jahr den Virtual Reality Markt auf den Kopf stellen. Das Unternehmen hat sich diverse Partner geschnappt, welche das Inside-Out-Tracking von Microsoft verwenden dürfen, um eine Virtual Reality Brille für Windows 10 auf den Markt zu bringen. Während Acer und HP bereits die ersten Development Kits anbieten, waren die finalen Designs der Brillen von Dell und Asus noch nicht bekannt. Jetzt hat Microsoft das Geheimnis auf der Computex 2017 gelüftet.

Microsoft zeigt VR-Brillen von Dell und Asus

Die neue Brille von Asus (Beitragsbild) soll besonders leicht und komfortabel sein und eine beeindruckende VR-Erfahrung ermöglichen. Zudem soll die Brille auf die neuen Motion Controller von Microsoft setzen und deshalb wird die VR-Brille vermutlich auch im Bundle mit den Controllern angeboten werden.

Dell VR-Brille

Die Brille von Dell wurde laut Microsoft von dem Team entworfen, welches auch für die XPS-Reihe und die Alienware PCs verantwortlich ist. Leider ist aktuell bei beiden Brillen nicht klar, auf welche Komponenten die Systeme setzen werden. Microsoft hatte im letzten Jahr versprochen, dass die unterschiedlichen Brillen für Windows 10 eine große Bandbreite an Spezifikationen abdecken sollen. Die bisher angekündigten Brillen von HP und Acer bieten jedoch fast identische Hardware und deshalb sind wir sehr gespannt, welche Überraschungen die inneren Werte der Brillen von Asus und Dell bereithalten.

Die VR-Brille von Dell soll laut Microsoft bereits zum Ende des Jahres für Konsumenten erhältlich sein. Wann die Brille von Asus erscheint, ist aktuell noch offen, doch wir gehen von einem ähnlichen Zeitraum aus.

(Quelle: Microsoft, Road to VR)

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
kyotePan Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Pan
Mitglied

Hoffentlich mit einer Linsengröße von mindestens 5cm Durchmesser, sonst wird das nix mit einem garantierten Mindest-Fov bei Menschen mit etwas tieferliegenden Augen. Die Brillen von acer und hp scheinen nur 4cm zu haben (Schätzung). Dieser Aspekt ist sehr wichtig, wird aber leider kaum behandelt.

kyote
Gast
kyote

Design ist ja bekanntlich Geschmacksfrage.
Die Asus sieht zwar ganz cool aus, ist aber nicht gerade ein Meilenstein im Vergleich zur Rift.
Die Vive find ich in der Tat eher hässlich und die PSVR ist ordentlich.