Merry Snowballs VR

Das bisher nur bei Steam erschienene Schneeballschlacht-Spiel erhält ein Upgrade für mobile VR-Systeme: Merry Snowballs soll am 1. Dezember für Google Daydream, Samsung Gear VR und Google Cardboard bereit stehen. Im Gegensatz zur Version für Oculus Rift und HTC Vive sogar kostenlos. In diesem Rahmen gibt es auch einen neuen Trailer zu bewundern.

Merry Snowballs VR

Merry Snowballs: Das beste VR-Schneeballschlacht-Spiel wird mobil

Das Winterspiel mit Weihnachtsmotiven, in dem man Nachbar-Gören und Lebkuchenmänner mit Schneebällen abschießen darf, bekommt am 1. Dezember etliche mobile Ableger. So ist zumindest der Plan der schwedischen Entwickler von Hatrabbit. Bedacht werden sollen Google Daydream, Samsung Gear VR und Google Cardboard. Die Version für die Papphalterug soll sogar drei Modi mitbringen: VR, 360-Grad-Modus und einen mit virtuellen Joysticks. Zudem wollen die Entwickler eine Version für Android auf den Markt bringen, die ganz ohne VR auskommt.

Im Grund genommen versteckt sich hinter Merry Snowballs erneut ein Waveshooter, einen recht frostigen Humor kann man aber dem Zweimann-Team von Hatrabbit nicht absprechen. Auch die Grafik, bei der sich die Entwickler an die 3D-Filme von Pixar orientiert haben, weiß zu gefallen. Am Ende der Schneeballschlachten wartet auf den Spieler dann ein ganz besonderer Endgegner. Ein echter Bad Guy. Merry Snowballs ist seit knapp einem Jahr auf Steam für die Oculus Rift und HTC Vive erhältlich. Der inzwischen auf 6 Euro gesenkte Preis liegt für das etwas repetitive Spiel in einem angemessenen Rahmen.

(Quellen: VR Focus, Hatrabbit)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
drbrainnn
Gast
drbrainnn

da kommt nur müll in vr ,ausser resi7 vr und farpoint gibt es ja überhaupt nichts tolles,man kann sich auf skyrim vr in ein paar tagen freuen endlich ein aaa game in vr ,warum am pc bis jetzt kein einziges aaa spiel in vr erschienen ist ist schon komisch.

pyrobahne
Gast
pyrobahne
Schon mal Lone Echo gespielt? Oder Raw Data? Star Trek Bridge Crew? Die haben in meinen Augen locker AAA-Qualität. Aber stimmt schon, sind noch viel zu wenig… Allerdings denke ich einen bekannten Namen hernehmen (Skyrim, Fallout,…) und daraus einen VR-Port machen, ist der falsche Weg. Das sieht man auch an den ganzen bisherigen Tests dieser Ports. Die kommen eher nicht… Weiterlesen »
Cypher
Gast
Cypher

Schlechte Ports? Hast du die neusten Gameplay Vids von Skyrim gesehen? Die sehen alles andere als schlecht aus.
Von Fallout bin ich zwar selbst noch nicht so überzeugt aber mit Skyrim kommt ein AAA für viele viele Spielstunden.
Spiele dieser Qualität brauchen 4-5 Jahre Entwicklung, das würde bedeuten

Cypher
Gast
Cypher

ups, zu früh abgeschickt…
… das würde bedeuten das Spiele dieser Größe/Qualität erst frühstens 2020 auf den Markt kommen

Affe
Gast
Affe
Naja Raw Data ist kein wirkliches AAA Game und ehrlich gesagt Star Trek Bridge Crew auch nicht. Ich glaube ein paar 2D AAA Games wie jetzt Skyrim und Fallout in die VR zu transferieren kann und wird hoffentlich VR weiter pushen. Am besten wäre es doch, wenn es beides gibt, Studios, die extra für VR entwickeln, aber auch große AAA… Weiterlesen »
Patrick Wienzek
Mitglied
Newbie
Schöner Beitrag! Denke das Problem liegt darin, dass die Leute bereits releaste PC und Konsolen Games für VR erwarten. Die großen Firmen stellen maximal kleine Abteile für die VR-Entwicklung ab(Risiko, noch kleiner Markt, ungewisser Profit), das sind zwar Profis aber in Sachen VR vermutlich Grünschnäbel. Klar gibt es viele Müllspiele, das liegt daran dass sich viele Indieentwickler auch an VR… Weiterlesen »
pyrobahne
Gast
pyrobahne

OK, was mich geflasht hat, war Project Cars und Elite: Dangerous in VR. Aber das sind nun wirklich AAA Titel! ;-)

wpDiscuz