Loco-Dojo-VR

Loco Dojo, das VR-Partyspiel für bis zu vier Spieler, erschien bereits im April für die Oculus Rift. Nun wird der VR-Titel vom Entwicklerstudio Make Real auch für die HTC Vive veröffentlicht. Das offizielle Veröffentlichungsdatum ist der 27. Juli 2017. Loco Dojo bringt einige Minispiele auf Steam und bietet Cross-Plattform-Support für die Oculus Rift und die HTC Vive.

Loco Dojo bietet Partyspaß für bis zu vier Spieler

Das Partyspiel spielt sich auf einem Dojo-Spielbrett ab. Darauf müssen sich die Teilnehmer durch das Drehen eines Rads vorwärts bewegen und sich in diversen, skurrilen Minispielen miteinander messen. Der große Sensei beobachtet dabei das Geschehen und fungiert als Spielleiter. Dies erinnert stark an das beliebte Mario Party für die Nintendo-Konsolen.

Loco-Dojo-VR

Ihr müsst Schweine reiten, Fische fangen, Möwen mit Pommeskanonen abschießen oder Käfer zerquetschen um das Picknick zu retten. Insgesamt sind derzeit 16 Spiele integriert, welche die Spieler mit Medaillen belohnen.

Neben dem kompetitiven Multiplayer-Modus gibt es außerdem einen Singleplayer-Modus, welcher zu Runden gegen die AI einlädt. Das Spielfeld wird dabei stets neu generiert. Die Veröffentlichung auf Steam soll mehr Spieler in das Spiel führen, damit die Runden auch zukünftig mit genügend Teilnehmern gefüllt werden können. Als besonderes Highlight wurden die Audioaufnahmen vom britischen Schauspieler Brian Blessed aufgenommen, der beispielsweise aus Star Wars: Episode I und anderen Filmen bekannt ist.

Derzeit ist Loco Dojo für 9,99 Euro im Oculus Store erhältlich. Ab 27. Juli 2017 erscheint der VR-Titel für die HTC Vive auf Steam für voraussichtlich 19.99 Euro. Wer Lust auf eine spaßige Runde mit Freunden im Mario Party-Stil hat, dem sei Loco Dojo wärmstens empfohlen.

(Quellen: UploadVR | Oculus Store | Video: Loco Dojo Youtube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei