VRstudios

Einrichtungen mit Bezug auf Location-based Entertainment (LBE) erhalten weltweit wachsende Aufmerksamkeit. Entsprechend arbeiten diverse Unternehmen an der Verbesserung der dafür notwendigen Hardware. So auch VRstudios, die nun ihre neue VRcade Arena vorstellen. Diese ist eine Weiterentwicklung des bisherigen VRcade-Systems und bietet Spielspaß für bis zu acht Spieler gleichzeitig.

Warehouse-Scale VR von VRstudios

Das amerikanische Unternehmen VRstudios stattet weltweit VR-Arcadehallen mit notwendigem Equipment aus. Nun stellen sie ihres neuen System vor, welches eine Wireless Warehouse-Scale VR Plattform für bis zu acht Spieler bereitstellt. Dank unternehmenseigener Attraction Management Platform (AMP) erhalten die Arcade-Besucher eine Full-Motion VR-Erfahrung.

Die AMP vereint diverse Technologien und kann daher mühelos in sämtlichen Arcade-Hallen, Freizeitparks oder anderen Einrichtungen installiert werden. Außerdem ermöglicht sie die Anlegung von Nutzerstatistiken und die Integration weiterer Soft- und Hardware, um auch zukünftig modern ausgestattet zu bleiben.

VRstudios-VRcade-Arena

Außerdem stellt das VRcade-System nun auch unterschiedliche Eingabegeräte. So kommen je nach Spiel beispielsweise Pistolen oder Controller mit Thumbstick zum Einsatz. Die entsprechenden Wireless Geräte werden per Positional Tracking erfasst und können dadurch in großflächigen Räumen eingesetzt werden. Da die Anbieter das OptiTrack-System für das Tracking verwenden, dürfte der Spaß für interessierte Arcade-Betreiber kein Schnäppchen werden, da eine OptiTrack-Kamera bereits mehrere tausend US-Dollar kostet.

(Quellen: RoadtoVR | VRstudios | Video: VRstudios Vimeo)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei