Racket Sports Set

Demnächst wird HTC die HTC Vive Tracker zum Tracken von realen Objekten anbieten und die ersten Entwickler arbeiten bereits fleißig an neuen Anwendungen und Spielen. Doch die grenzenlose Freiheit gibt es nicht, denn ein Mitarbeiter von HTC hat im Viveport Forum bestätigt, dass zum Betrieb der Tracker die HTC Vive Brille nötig ist. Da die Tracker eigentlich mit einem USB Dongle ausgeliefert werden, kommt diese Nachricht doch sehr unerwartet.

Vive Tracker funktioniert nur mit Brille

Für Konsumenten ist die Notwendigkeit der Brille vermutlich kein großes Problem, da man als Spieler ohnehin die VR von HTC benötigt. Wenn man jedoch mit den Trackern arbeiten und experimentieren will, dann muss dies nicht zwangsläufig bedeuten, dass man auch eine HTC Vive benötigt.

Viel spannender ist aber die Frage, ob sich die Vive Tracker zukünftig mit anderen Brillen für SteamVR verbinden lassen werden. Aktuell scheint uns HTC darauf vorzubereiten, dass wir die Vive Tracker nur mit der HTC Vive nutzen können. Diese Nachricht ist gerade deshalb so traurig, weil LG bereits eine VR-Brille mit der Tracking-Technologie von Valve angekündigt hat und somit in HTCs Fußstapfen tritt. Wir hatten deshalb eigentlich gehofft, dass wir zukünftig die freie Wahl bei den Controllern haben, wenn die Brillen auf dem gleichen Prinzip basieren.

(Quelle: Upload VR)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei