Dreams-of-Dali-Steam-Oculus-Rift-HTC-Vive

Eine VR-Erfahrung für Kunstliebhaber rückt den spanischen Künstler Salvador Dalí und sein im Jahr 1935 entstandenes Meisterwerk Archeological Reminiscence of Millet’s „Angelus“ in den Fokus: In Dreams of Dalí dürfen Besitzer einer Oculus Rift oder HTC Vive in das Gemälde eintauchen und eine surreale virtuelle Interpretation der Welt hinter dem Kunstwerk erforschen. Die VR-Erfahrung ist seit kurzer Zeit kostenlos im Oculus Store und auf Steam erhältlich, eine mobile Fassung soll folgen.

Dreams of Dalí – Virtuelle Neuinterpretation eines künstlerischen Meisterwerks

Die VR-Erfahrung Dreams of Dalí ist bereits seit zwei Jahren im Salvador Dalí Museum in St. Petersburg in Florida Teil der Ausstellung Disney and Dalí: Architects of the Imagination. Sie erlaubt ein Eintauchen in eines der größten Werke des Surrealisten Salvador Dalí: das Landschaftsgemälde Archeological Reminiscence of Millet’s „Angelus“, welches im Jahr 1935 entstand.

In der VR-Erfahrung dürfen die Nutzer eine immersive Welt hinter dem Gemälde erforschen und sich auf eine spannende Reise in den Surrealismus begeben. So gibt es allerlei liebevoll integrierter Details zu entdecken, die ganz im Sinne des Stils von Dalí gehalten wurden. Dazu zählen die Nachbildungen der beiden gigantischen Skulpturen sowie die Umsetzung der Tierwelt in der Ferne.

Dreams-of-Dali-Steam-Oculus-Rift-HTC-Vive

Um einen Ausblick über die komplette Landschaft zu erhalten, können Neugierige auf eine der zwei gigantischen Skulpturen steigen und somit das gesamte Werk in der 3D-Umgebung auf sich wirken lassen.

Dreams-of-Dali-Steam-Oculus-Rift-HTC-Vive

Die VR-Erfahrung wurde während ihrer Zeit im Museum bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Dazu zählen unter anderem der Cannes Cyber Lion Gold sowie der Facebook Silver Award for Innovation.

Bisher kamen nur lokale Kunstliebhaber in Amerika in den Genuss der surrealen VR-Erfahrung, doch die Entwickler setzten sich seit längerer Zeit schon das Ziel, den immersiven Einstieg in das Kunstwerk auch für eine größeres Publikum zur Verfügung zu stellen. Nun ist die künstlerische VR-Erfahrung kostenlos für Oculus Rift und HTC Vive auf Steam sowie im Oculus Store erhältlich. Eine Umsetzung für mobile VR Headsets soll folgen, allerdings gibt es noch kein Datum.

(Quellen: VR Focus | Thedali | Video: Goodby Silverstein Youtube)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: