Endlich kann das Fove 0 vorbestellt werden. Das Virtual Reality Headset mit Eye Tracking wird zu einem Preis von 549 US-Dollar angeboten. Wenn ihr aus Deutschland bestellt, dann kommen aber noch 100 US-Dollar für den Versand hinzu.

Fove 0 Vorbestellungen eröffnet

Außerdem sind neue technische Details jetzt bekannt. Das Headset verfügt über ein Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel bei einer Bildwiederholungsrate von 70Hz. Außerdem sollen direkt über 250 Spiele mittels SteamVR spielbar sein. Das Field of View des Headsets liegt bei bis zu 100 Grad. Das Eye Tracking System arbeitet mit einer Genauigkeit von weniger als 1 Grad Abweichung und einer Frame Rate von 120fps. Für das Positional Tracking kommt eine Kamera zum Einsatz, welches die Infrarot-Punkte im Headset trackt. Dieses Prinzip kennen wir schon von der Oculus Rift.

Bei den Farben dürft ihr zwischen Schwarz und Weiß wählen und aktuell wird noch ein Rabatt von 50 US-Dollar gewährt. Dieser Rabatt gilt aber nur bis zum 9 November.

fove-preorder

Der Versand wird aber einige Zeit noch dauern. Das Headset soll erst im Januar 2017 ausgeliefert werden. Somit braucht ihr viel Geduld, bis ihr das gute Stück in euren Händen halten dürft.

Es bleibt aber weiterhin fraglich, wie viele Titel auch Gebrauch von dem Eye Tracking machen werden. Wir gehen aktuell nicht davon aus, dass es ohne Update der Entwickler funktionieren kann. Im Januar sind wir aber spätestens schlauer und berichten euch mehr über das Headset.

Hier gelangt ihr zur Vorbestellung.

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Virtual Reality Startups: 90% der VR Unternehmen in China sind pleite – VR Junkie Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] bleibt auch spannend, wie sich das Fove 0 Headset im Vergleich zur Konkurrenz schlagen wird. HTC, Sony und Samsung besitzen viele Jahre Erfahrung in […]