Dreadmire-Inquisitor-RPG-Dungeon-Crawler-VR

Das dänische Indie-Entwicklerstudio Bölverk Games arbeitet derzeit an einem RPG-Projekt, welches sich von den meisten bereits erschienenen VR-Titel unterscheidet. In Dreadmire dürfen die Spieler die Kontrolle über eine Gruppe von Helden übernehmen, die sich im Dungeon-Crawler-Stil durch finstere Kerker und Verliese kämpft. Die Zielgruppe dabei sind ganz klar Hardcore-Gamer, denn ohne taktisches Gameplay ist die Heldengruppe dem Untergang geweiht und wer einmal ausgeschaltet ist, bleibt es auch.

Dreadmire – VR-Dungeon-Crawler mit RPG-Elementen

Das VR-Projekt Dreadmire von Bölverk Games kombiniert RPG-Elemente mit rundenbasierten Kämpfen im Stile eines Dungeon-Crawlers und möchte damit die Community der Hardcore-Gamer ansprechen. Eine spannende Mischung, die bereits in anderen Spielen, wie Darkest Dungeon gut funktionierte. Jede Entscheidung zählt, um das Weiterkommen und Überleben eurer Helden zu gewährleisten, denn der Tod eines Gruppenmitglieds ist endgültig.

Ohne die richtige Taktik, Kombination von Fähigkeiten oder korrektem Ressourcenmanagement sieht es sonst recht düster im Kampf gegen eure Widersacher aus. Eure Party, bestehend aus fünf verschiedenen Helden, könnt ihr nach eigenem Belieben mit Fähigkeiten und Gegenständen anpassen. Ebenso stehen fünf verschiedene rollenspieltypische Klassen zur Verfügung, unter anderem der Berserker, die Hexe oder der Inquisitor.

Dreadmire-Inquisitor-RPG-Dungeon-Crawler-VR

Das Bestreiten der Story schickt euch stetig in neue Dungeons, um dort auf allerlei Widersacher und fiese Bossgegner zu treffen. Eine bösartige Fraktion von Kultisten verbreitete Chaos über das Land, wodurch zahlreiche unschuldige Menschen Zerstörung und Leid ertragen müssen. In einer finsteren Gothic-Fantasy-Atmosphäre müsst ihr euch dem Kult entgegenstellen und die Welt vor der Bedrohung retten. Neben den Hauptquests stehen jedoch auch prozedural generierte Verliese zur Option, die zur Belohnung mit mächtigen Gegenständen winken. Das Kampfsystem erlaubt zahlreiche taktische Optionen, die auf dem sechseckigen Spielfeld durch Kombination aus Fähigkeiten, Bewegungsoptionen und Gegenständen ermöglicht werden.

Dreadmire-Inquisitor-RPG-Dungeon-Crawler-VR

Als Inspirationsquellen nutzten die Entwickler Titel wie das bereits erwähnte Darkest Dungon sowie XCOM und Diablo – also eine spannende Mischung verpackt in einem immersiven virtuellen Gewand. Momentan befindet sich das Projekt noch in der Entwicklungsphase, wobei noch keine Informationen über eine Veröffentlichung auf einer VR-Plattform vorhanden sind. Auf der offiziellen Webseite führen Bölverk Games jedoch einen offiziellen Devblog, der stetig aktualisiert wird.

(Quellen: Dreadmire)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei