ADR1FT mit der HTC Vive

ADR1FT ist ein Weltraumabenteuer, das euch in eine schreckliche Situation katapultiert. Ihr seid der letzte Überlebende auf einer Raumstation, die fast komplett zerstört wurde. Euer Ziel ist es zu überleben, wichtige Teile der Raumstation zu reparieren und natürlich die Station zu verlassen und wieder auf die Erde zu gelangen. Bislang war das Spiel nur mit der Oculus Rift und einem Gamepad spielbar, doch dies soll sich in naher Zukunft änder.  von ThreeOneZero hat jetzt ein Update zur Arbeit am Vive Support für ADR1FT veröffentlicht.

ADR1FT Vive Support mit getrackten Controllern

ADR1FT, ps4, virtual reality, xbox one, oculus rift, project morpheus

Die Entwickler von ADR1FT hatten eigentlich gehofft, dass der Support für die HTC Vive noch im Mai erscheint. Dies hat leider nicht geklappt, doch man macht derzeit gute Fortschritte. Die Entwickler möchten dem Update die nötige Zeit geben, damit es eine gelungene Erfahrung für die HTC Vive wird, welche die Möglichkeiten der VR-Brille in einer sinnvollen Art und Weise nutzt. Eine Frage, welche die Entwickler immer gestellt bekommen ist, ob das Spiel auch die SteamVR Controller der HTC Vive unterstützten wird.

Laut Orth wird ADR1FT die trackbaren Motion Controller unterstützten, doch vielleicht nicht so, wie man es erwarten würde. Die Controller sollen eher wie traditionelle Controller agieren und werden nicht eure Hände und Arme repräsentieren. Dies liegt daran, dass die Entwicklung von ADR1FT lange vor dem ersten Development Kit mit trackbaren Controllern begann und diese nun schwer in das Konzept zu integrieren sind. Zumindest nicht für die direkte Steuerung der Arme. Doch auch wenn die getrackten Controller nicht direkt eure Hände bewegen, so soll das Spiel trotzdem von den Motion Controllern profitieren und ein einzigartiges Spielgefühl ermöglichen. ADR1FT für die HTC Vive wird die Controller der HTC Vive, den Steam Controller und herkömmliche Gamepads unterstützen. Wer also klassisch mit dem Gamepad und der HTC Vive spielen will, der kann dies auch tun.

[Quelle: ThreeOneZero]

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei