youtube, virtual reality, 360-grad-video, 360

Letzten Monat hielt Google seine jährliche I/O Entwickler Konferenz in San Francisco ab. Der Suchmaschinenriese hatte einige Updates in fast allen Geschäftsfeldern in petto, unter anderem natürlich auch im Virtual Reality Bereich. Man gab bekannt, dass man an einer erweiterten Google Cardboard Version – dem hauseignen VR HMD – und ein 360-Grad Kamerasystem namens Google Jump gearbeitet hat. Als Komponente wurde auch ein Video Player vorgestellt, der die 360° VR-Filme abspielen kann. Natürlich wurde hierfür ein Update des bereits weit verbreiteten und allseits beliebten YouTube Programms genutzt. Dieses Update, das das laufende Jahr angekündigt wurde, ist nun verfügbar.

Das YouTube Update scheint derzeit nur für das Android Betriebssystem zur Verfügung zu stehen. iOS Nutzer können aber beruhigt sein, da die Unterstützung des Apple Betriebssystems ebenfalls in naher Zukunft implementiert werden soll. Mit einem Google Cardboard, oder anderen VR-Smartphone Adaptern kann man nun mit einem einfachen „Klick“ auf das Cardboard-Symbol (im Bild Gün hervorgehoben) in der unteren Ecke die 360-Grad Funktion bei den jeweiligen Videos  in der YouTube App aktivieren. Danach wird das Bild in zwei Einzelbilder aufgeteilt, damit der Betrachter dank VR-Brille stereoskopische 360-Grad Videos anschauen kann.

YouTube mit VR Funktion

Neben dem erwarteten iOS Support, werden viele hoffen, dass die Funktion ebenfalls bald für YouTube per Browser, sprich PC erscheint, damit man sich die unterstützen 3D Videos auch mit VR-Headsets wie Oculus Rift oder HTC Vive anschauen kann. Auch auf der Playstation 4 gibt es eine eigene YouTube App. Auch hier würde eine 360-Grad VR Funktion Besitzern eines Project Morpheus VR-Headset in die Hände spielen, da YouTube eine Plattform ist, die aus unserem Alltag kaum wegzudenken ist und die Möglichkeit VR-Content anzuschauen und zu teilen weitreichende Folgen für die Zukunft der Technologie hat.

Einige Beispielvideos, die ihr mit der YouTube App auf eurem Android Gerät öffnen könnt, findet ihr hier: Beispiel 1Beispiel 2, Beispiel 3.

Alle bei YouTube mit 360-Grad-Tag versehene Videos gibt es HIER.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei