Microsoft VR

Microsoft hatte im letzten Jahr versprochen, dass 2017 einige Virtual Reality Headsets für Windows 10 erscheinen werden, die direkt vom Betriebssystem untersetzt werden. Lenovo hatte auf der eignen Konferenz bereits das zukünftige Headset präsentiert und nun sind auch Bilder der Headsets von HP, Dell, Acer und 3Glasses aufgetaucht.

VR Headsets von HP, Dell, Acer und 3Glasses

Das Headset von Lenovo wird zwischen 300 US-Dollar und 400 US-Dollar kosten und wird somit eher eines der günstigeren Headsets sein. Microsoft hatte veröffentlicht, dass die Headsets eine große Bandbreite an Spezifikationen abdecken sollen und somit jeder Kunde das passende Headset für die eigenen Bedürfnisse finden würde.

Während die Oculus Rift und die HTC Vive auf zusätzliche Hardware für die Bestimmung der Position im Raum (Positional Tracking) setzen, werden die Headsets für Windows 10 mit einem Inside-Out Tracking ausgestattet. Leider lässt Microsoft die neuen Headsets die Besucher der CES noch nicht testen, aber zumindest liegen die Prototypen aus. Die Bilder stammen von windowscentral.com:

3Glasses

3Glasses

Acer

Acer

Dell

Dell VR

HP

HP VR

Auch wenn Geschmäcker verschieden sind, so wird das Headset von Acer wohl nicht das schönste Headset auf dem Markt werden. Die Designs der Virtual Reality Headsets von HP und Dell wirken doch deutlich schicker und weniger nach einem frühen Prototypen. Wir sind gespannt, wann wir mehr über die Spezifikationen erfahren werden.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei