Star-SOD-Oculus-Rift-HTC-Vive-SteamVR

Der VR-Action-Shooter Star SOD von Entwicklerstudio Mass Games startete zunächst als persönliches Projekt eines Entwicklers, nun erscheint der VR-Titel offiziell am 30. März für Oculus Rift und HTC Vive auf SteamVR. Innerhalb des Indie-Shooters werdet ihr von einer mysteriösen Gruppierung gezwungen, euch auf Suizid-Missionen zu begeben, um gezielt die Feinde der Organisation auszuschalten. Damit ihr den feindlichen Soldaten nicht völlig ausgeliefert seid, könnt ihr auf diverse Waffen und eine spezielle Bullet-Time-Fähigkeit zurückgreifen, um Kugeln in Slow Motion auszuweichen – Superhelden-Feeling garantiert.

Star SOD – Indie-Shooter für Oculus Rift und HTC Vive

In Star SOD stürzt ihr euch als Ein-Mann-Armee in Feuergefechte gegen riesige Horden von Feinden. Grund dafür ist die ominöse Gruppierung S.T.A (Space Trading Association), die euch gegen euren Willen gefangen nahm. Nun werdet ihr gezwungen, in Missionen bereitwillig euer Leben aufs Spiel zu setzen, um die Feinde eurer Kidnapper auszuschalten. Was die genauen Beweggründe der mysteriösen Organisation sind, bleibt zunächst im Verborgenen.

Star-SOD-Oculus-Rift-HTC-Vive-SteamVR

Damit ihr jedoch eine faire Chance erhaltet, die halsbrecherischen Suizidmissionen zu überleben, werdet ihr mit einem Arsenal an Waffen ausgerüstet: Pistolen, Maschinengewehre und Granatwerfer dienen als nützliche Werkzeuge, um die Zielpersonen zu eliminieren. Die verschiedenen Waffenarten sind im Verlauf des Spiels mit In-Game-Währung freischaltbar. Außerdem verfügt ihr über eine spezielle Bullet-Time-Fähigkeit. Sie ermöglicht es euch, im Stil von Neo aus Matrix gegnerischen Kugeln auszuweichen, indem ihr die Zeit kurzfristig verlangsamt. 

Star-SOD-Oculus-Rift-HTC-Vive-SteamVR

Der VR-Titel startete zunächst als persönliches Soloprojekt eines Entwicklers von Mass Games, der mit Star SOD den Einstieg in sein eigenes STA-Universum beginnen wollte. Nach einiger Entwicklungszeit erhielt der Action-Shooter nun einen offiziellen Release-Termin. Vor dem neuen Projekt war das Entwicklerstudio am Early-Access-Titel Master Shot VR beteiligt, das auf Multiplayer-Action mit realistischen Waffen setzt und nun von Puresurface Inc. weitere Updates erhält. 

Star SOD soll am 30. März 2018 für Oculus Rift und HTC Vive auf SteamVR erscheinen.

(Quellen: VR Focus)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei