VR Launchpad

Mit der eigenen VR-Firma direkt durchstarten? Für viele von euch ist das sicher ein Traum. Manchmal ist die Idee aber doch nicht so gut wie gedacht, manchmal ist ein anderer Mensch schneller und manchmal scheitert das ganze auch sehr am schnell am nötigen Geld. Die Entwicklung von Hard- und Software kann man als Startup kaum aus eigener Tasche bezahlen. An diesem Punkt müsst ihr euch entweder bei Kickstarter beweisen oder einen Investor von eurer Produkt- oder Dienstleistungsidee überzeugen.

Startups und Partners

Startups und Partners – Quelle: vrlaunchpad.com

Die Suche nach Investoren kann auf Veranstaltungen, auf denen viele Startups ihre Ideen einem ausgewählten Kreis an Investoren vorstellen können, schneller zum Erfolg führen, als wenn man einzelne Termine vereinbart. Die Vorteile der Zeitersparnis liegen sowohl beim Startup als auch bei den Investoren. Heute startet so ein Event in den USA speziell für VR-Startups. Das Event nennt sich”VR Launchpad” und findet heute in Mountain View im Computer History Museum statt. VR-Startups können also heute ihre teils brillanten und vielleicht zukunftsweisenden VR-Projekte Investoren und interessierten Unternehmen und Unternehmern vorstellen. 24 verschiedene Startups, teilweise angereist aus London, Paris, Berlin und Reykjavik werden ihr VR-Geschäftsideen präsentieren. Die Themen sind dabei sehr vielfältig. Die Ideen reichen von Plattformen zum Vertrieb von Content über Hardware und Entertainment bis Bildung und vieles mehr. Außerdem werden 50 VR Firmen auf dem Demo Floor vertreten sein.

VR Launchpad – Sponsoren und Startups

Als Goldpartner tritt bei dieser Veranstaltung Nvidia auf. Otoy und AltspaceVR sind die silbernen Partner. Zu den Startups zählen auch einige Firmen, von denen ihr schon etwas gehört haben solltet. So sind auch Beispielsweise VR Chat, janus VR und Innerspace vertreten.

Quelle: vrlaunchpad.com

VR Launchpad Startups – Quelle: vrlaunchpad.com

Zu den Diskussionsteilnehmern auf der Seite der Investoren zählen Varun Jain (Qualcomm Ventures), Jeff Wasson (Boost VR), Dylan Flinn (Rothenberg Ventures), Anjney Midha (KPCB Edge), Travis Hedge (SVB Capital), Amitt Mahajan (Presence Capitalr) und Tipatat Chennavasin.

Wir sind gespannt, welche Innovationen im Virtual Reality Bereich da auf uns zukommen..

Beitragsbild: http://vrlaunchpad.com/

 

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei