Tower Tag auf Steam

Der Transmitter von TPCAST kam mehr oder weniger aus dem Nichts und sorgte sofort für viel Aufsehen. Das Produkt soll die HTC Vive von den Kabeln befreien, konnte in China bereits in der letzten Woche vorbestellt werden und wird im 1. Quartal 2017 in China ausgeliefert. Wenn es sich bei TPCAST um irgendeinen Anbieter handeln würde, der nicht von HTC unterstützt wird, dann wäre enorme Skepsis angebracht. Da das Unternehmen den TPCAST aber mit Unterstützung von HTC vertreibt, sollten wir zunächst davon ausgehen, dass hier ein spannendes Produkt auf uns wartet.

HTC Vive Wireless Kit mit unter 2ms Latenz

tpcast-latenz

Bisher war vom TPCAST bekannt, dass er eine Latenz von ca. 15 ms mitbringen wird. Jetzt wurde aber die Webseite aktualisiert und das Unternehmen sagt, dass der Transmitter eine Latenz von unter 2 ms verursacht und dies bei einer Übertragung von 90 Bildern pro Sekunde bei einer 2K Auflösung. Außerdem steht nun auf der Webseite, dass das Produkt speziell für die HTC Vive gedacht ist, auch wenn bisher davon ausgegangen wurde, dass der Transmitter auch für andere Headsets verwendet werden könnte. Diese Vermutung ist aber nicht vom Tisch, nur weil nicht explizit auf der Webseite darauf hingewiesen wird.

Wie es aussieht, waren die Daten auf der Webseite nicht mehr aktuell und die Tester in China hatten bereits mit der neuen Version die HTC Vive ausprobiert. Da TPCAST ein Startup ist, welches durch das Vive X Programm ging, ist es aktuell schwer, das Unternehmen zu erreichen. Vermutlich arbeitet das Team von TPCAST gerade Tag und Nacht, um die Erwartungen der Vorbesteller zu erfüllen. Wenn es neue Informationen gibt, findet ihr diese natürlich bei uns.

 

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei