Wir berichteten im Januar über den Beta-Support für Oculus Dash in SteamVR, das es ermöglicht, per virtuellen Monitoren verschiedene PC-Anwendungen direkt in der VR zu starten. Nun integrieren die Verantwortlichen von Valve mit einem neuen Update die nützliche Funktion für Oculus Rift auch in der Standardversion von SteamVR. Außerdem bringt das Update eine Vielzahl an Performance- und Stabilitätsverbesserungen, Fehlerbehebungen und Crash Fixes mit sich.

SteamVR – Update integriert Oculus Dash und vieles mehr

Das neueste Update für SteamVR vereint eine Vielzahl von Beta-Funktionen in sich, die nach ausgiebiger Testphase endlich in der Live-Version zu finden sind.

Besitzer einer Oculus Rift können nun die nützliche Funktion Oculus Dash verwenden. Dadurch werden Anwender zukünftig nicht mehr aus ihrer aktuellen App in einen weißen Raum geworfen, wenn sie Dash starten. Stattdessen erscheint das Menü an der oberen Hälfte in der geöffneten Anwendung und wird jetzt fehlerfrei gerendert. Für Entwickler ist die Installation der neusten OpenVR SDK nötig, um auf die neue Funktion zurückgreifen zu können.

Außerdem hat Valve diverse Performance-Optimierungen und Fehlerbehebungen für Oculus Rift, HTC Vive und Windows VR-Brillen integriert. Dazu zählen beispielsweise das Beheben von Rendering-Probleme und Frame Hitches sowie diverse Stabilitätsverbesserungen. Auch für das Lighthouse-System gibt es nun verbesserten Basestation 2.0 Support und eine optimierte Stabilität beim Tracking sowie bei der Darstellung der Controller.

Generell dürfte es dank einer Vielzahl an Crash Fixes auf sämtlichen Systemen und Plattformen zu weniger Abstürzen kommen. Zudem führten die Entwickler ein neues System ein, das nach einiger Zeit für eine Neuausrichtung der virtuellen Umgebung sorgt, wenn diese fehlerhaft dargestellt wird. Das sollte die Notwendigkeit von manuellen Neustarts reduzieren und eine reibungslosere VR-Erfahrung gewährleisten.

Die kompletten Patch Notes befinden sich hier.

(Quellen: Steam | Upload VR | Video: Oculus Youtube)

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Markus Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Markus
Gast
Markus

Ist es damit auch möglich Oculus-Games via Revive zu kaufen?
Wie zb. “Defense Grid 2” oder “Base Blitz”?
Diese werden kostenlos via Store angeboten und bieten nur Ingame dann die Möglichkeit zum Kauf des Upgrades auf die Vollversion.