Spark of Light für Samsung Gear VR
Tower Tag auf Steam

Eine visuelle Granate für mobiles VR soll das Puzzle-Adventure Spark of Light für die Samsung Gear VR und Google Daydream sein, dank des einzigartigen DreamLight-Systems. Der ab sofort für die Gear VR erschienene Titel spielt in einem magischen Land, das in eine ewige Dunkelheit verfällt. Der Spieler versucht, Lichtquellen zu finden und die Welt wieder zu einem sonnigeren Plätzchen zu verwandeln. Die Umsetzung für Google Daydream soll im nächsten Monat erscheinen.

Spark of Light: Und es werde Licht …

Ein gieriger Motten-König ist schuld: der stahl kurzerhand die Sonne und brachte so ewige Nacht über die Welt. Als junger Held Nerow versucht ihr in Spark of Light, Lichtquellen zu entdecken und das Gleichgewicht wieder herzustellen. Dabei begegnen euch allerlei fantastische Kreaturen wie Mottenlinge und Riesen. Die Entwickler betonen, dass die ganze Welt den Spieler einhüllt und beschreiben sie als „virtuelle Traumlandschaft“.

Der CEO Andy Lürling des Entwicklerstudios Pillow’s Willow VR Studio ist von dem magischen Abenteuer jedenfalls überzeugt. Im würde öfter gesagt, dass Spark of Light das Grafikniveau für mobiles VR wirklich auf eine neue Ebene bringe. Zum Einsatz kommt das eigene DreamLight-System, das das Spiel in einer einzigartigen Weise illuminiere. Lürling hofft, mit dem herausfordernden und märchenhaften Spark of Light nicht nur Hardcore-Gamer, sondern eine größere Zielgruppe anzusprechen. Mit hochqualitativen Inhalten will erhebt man sogar den Anspruch, die Evolution der VR-Industrie voranzutreiben.

Zwei weitere Titel hat Pillow’s Willow in der Mache, eines davon soll für die Oculus Rift und HTC Vive im nächsten Jahr erscheinen. Außerdem steht das Unterwasser-Adventure Reef Quest auf dem Programm. Das Spiel für die Samsung Gear VR und Googles Daydream will der Entwickler im Frühjahr 2018 veröffentlichen. Spark of Light ist ab sofort im Oculus Store der Gear VR für knapp 8 Euro erhältlich. Es unterstützt den Controller, der Download ist etwas über 400 MB groß. Die Umsetzung für Googles DayDream soll im nächsten September erscheinen.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei