Perception Neuron, Motion Tracking
Gerätename Preception Neuron
Hersteller Team PERCEPTION / NEURON
Funktion Full Body Motion Sensor (kabellos)
Releasedatum Geplant September 2014
Entwicklungsstand Kickstarter Produktion
Verzögerungszeit laut Hersteller kaum Spürbar (10-13 ms)
Plattform PC
Kombinierbar mit: Oculus Rift,
Vergleichbar mit: Prio VR, Tesla Suit
Preis 200$-550$

Wir haben euch ja bereits einige neuartige, auf Virtual Reality angepasste Eingabemöglichkeiten wie den Tesla Suit oder Prio VR vorgestellt  – ebenfalls vielversprechend wirkt das „Perception Neuron“ genannte Projekt des gleichnamigen, chinesischen Teams.

Was ist Perception Neuron?

Perception Neuron wurde von mehreren erfahrenen Programmierern aus der Motion Capturing Szene entwickelt. Zahlreiche kleine Sensoren senden dabei ein Signal an den Computer und übermitteln ihm so die genaue Bewegung verschiedener Gliedmaßen. Wie bereits vom Motion Capturing bekannt werden diese Signale dann auf das virtuelle Ich übertragen. Dabei ist die Latenzzeit laut Entwickler nicht spürbar. Das Besondere an Perception Neuron ist allerdings die Möglichkeit es weiter auszubauen. Bereits Sensoren für 200$ reichen aus um eine Hand mit allen 10 Fingern und dem Arm, oder den gesamten Oberkörper mit zwei Händen und einer Waffe/einem Werkzeug darzustellen. Dieses System kann beliebig ausgebaut werden, bis schließlich der gesamte Körper inklusive der Gelenke für die Hände erfasst und verarbeitet werden können. So ist ein kostengünstiger Einstieg mit späterer Erweiterung problemlos möglich.

Perception Neuron, Motion Tracking

Die Anwendungsmöglichkeiten

Perception Neuron kann jedoch nicht nur für Anwendungen in der Virtuellen Realität genutzt werden. Die Entwickler haben auch Sportanalyse, erweiterte Videospielfunktionalität sowie Kunst im Blick. Dank der kostengünstigen Sensoren von der Größe eines Fingernagels könnten so auch Indie Entwickler Motion Capturing Aufnahmen verwirklichen und auch Amateur Filmemachen könnten sich die nunmehr bezahlbare Technik zu eigen machen. Desweiteren wird Perception Neuron mit einem SDK für Unity und Open Source Demos ausgeliefert. Dank der Kabellosen Anbindung sind auch weitreichendere Bewegungen möglich.

Die Technik

Die einzelnen „Neuron“ genannten Sensoren arbeiten mit 3-Achsen Gyroskopen von +/- 2000dps, 3-Achsen Beschleunigungsmesser und 3-Achsen Magnometer sowie Onboad Kalkulation und Kalibrierung. Dabei ist das Gerät 12mm Breit und 6mm Hoch. Das Hub besitzt einen USB Ausgang und ist Wifi Fähig mit einem 60fps Datenstream. Die Neuronen werden mithilfe von Bändern am Körper fixiert und übermitteln ihre Daten per Kabel an dem am Rücken gelegenen Hub, welcher diese dann kabellos an den Computer weitergibt.

Fazit

Perception Neuron hat sein Kickstarter Ziel bereits erreicht und wird somit realisiert. Wir sehen großes Potenzial in dieser Art der Eingabemöglichkeit, welche sogar noch etwas genauer erscheint als Prio VR. Vor allem, da der Konsument selbst entscheiden kann wie viel Augenmerk auf den einzelnen Körperpartien gelegt werden soll – so kann es in einem Shooter reichen nur die Hände zu visualisieren, während bei einem Rollenspiel auch die einzelnen Finger eine Rolle spielen könnten. Auch die Möglichkeit jederzeit aufrüsten zu können und mit einem vergleichbar geringen Preis einsteigen zu können machen Perception Neuron attraktiv. Wer das Projekt noch weiter unterstützten will hat bis Samstagnacht (13.09.14) auf Kickstarter Zeit.

Gutes
IconPlus kabellos
IconPlus sehr detailliertes virtuelles Skelett, welches sogar einzelne Gelenke erfassen kann
IconPlus zuverlässiges und störungsfreies Motion–Tracking
IconPlus mehrere Spieler gleichzeitig möglich
IconPlus geringe Verzögerungszeiten (10-13ms je nach PC)
IconPlus keine Kamera nötig
IconPlus liefert Motion Capturing Software gleich mit
IconPlus 10, 20 oder 30 Tracker…
IconPlus …deren Zahl man sogar noch erweitern kann
IconPlus große Reichweite, abhängig vom Wifi
IconPlus auch für Motion Capturing und andere Anwendungen geeignet

Nicht so Gutes
IconMinus relativ vielteiliges System
IconMinus anfänglich sicherlich noch wenige Titel
IconMinus erfordert zwingend einen WiFi Router

Video

(Bei unseren Previews beziehen wir unsere Angaben in der Regel von den Herstellern der Produkte oder von Personen die diese bereits ausprobiert haben, eine spätere Abweichung unserer Angaben ist also durchaus möglich)

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Mike Majewskimarco Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
marco
Gast
marco
Mike Majewski
Gast
Mike Majewski

Hi,

der Artikel über Perception Neuron von euch ist jetzt fast ein Jahr alt- > habt Ihr dazu Updates?

Kann man bei euch die Sensoren in verbindung mit Oculus Rift testen?

Danke!

Gruß
Mike