Werbung in 360 Grad Videos

Wenn man ein Video bei Youtube sehen will, dann muss man häufig eine kurze Pause für die Werbung ertragen. Was für die Zuschauer eine nervige Begleiterscheinung ist, ist für die Ersteller des Contents häufig eine nützliche Einnahmequelle. Immerhin haben viele Youtuber keine Sponsoren, die für zusätzliche Einnahmen sorgen. Damit auch die Ersteller von 360 Grad Videos zumindest etwas durch die Bereitstellung im Internet verdienen können, veröffentlichen OmniVirt und Tremor nun eine Plattform, welche Pre-Roll-Werbung für VR-Videos ermöglicht.

OmniVirt und Tremor bringen Werbung in 360 Grad Videos

OmniVirt

Die neue Plattform soll bereits mit dem Smartphone und den PC funktionieren und angeblich werden auch alle wichtigen VR-Brillen unterstützt. Die Erfinder sagen, dass diese Form der Werbung nicht nur den 360 Grad Content monetarisiert, sondern auch einprägsamer sei als herkömmliche Werbung auf einem 2D Bildschirm.

Die Entsprechende Plattform von OmniVirt findet ihr hier. Aktuell wurden bereits über 600.000.000 Werbeanzeigen durch den Anbieter ausgespielt, wobei sich das Unternehmen auf alle Werbeanzeigen bezieht, die bisher die User erreichen konnten. OmniVirt bringt nämlich nicht nur Werbung in 360 Grad Content, sondern das Unternehmen möchte generell VR-Werbung vertreiben und in die unterschiedlichsten Formate integrieren. Immerhin konnte das Unternehmen schon zahlreiche Partner wie BBC, Porsche, Netflix und Co. für erste Studien gewinnen.

(Quelle: VR Focus)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei