KOR-FX, Haptische Weste, VR, VRNerds
GerätenameKOR-FX
HerstellerImmerz
FunktionHaptische Gaming Weste
ReleasedatumEnde 2014
EntwicklungsstandPrototyp
PlattformPC, Konsolen, Tablet, Smartphone, etc.
Kombinierbar mit:Oculus Rift, Cyberith Virtualizer, Virtuix Omni, etc.
Preisnicht bekannt
Mit der KOR-FX Gaming Weste bringt Immerz Inc. eine kabellose High-Tech Weste auf den Markt, die dank multipler Sensoren haptisches Feedback liefert. Dies ist besonders für Gamer interessant, die sich noch mehr Realismus und Immersion wünschen. Bild und Ton sind heutzutage schon extrem realistisch. Derzeit ist haptisches Feedback jedoch nur als Vibrationsfunkion von Controllern und Force Feedback Funktion bei Lenkrädern und Joysticks gängig. Die Weste von Immerz will das ändern.

Funktionsweise der KOR-FX Weste

Die haptische Weste ist designt von Sharhrir Ashar, CEO von Immerz und Physiker, der vor kurzer Zeit noch Teile von Einsteins Quantentheorie untersuchte. Man sollte nicht den Fehler machen, sich das KOR-FX System als eine Art Weste mit integriertem “Rumble-Pack” vorzustellen, denn die Technik, die sich im Inneren der Weste verbirgt ist weit komplizierter als man denkt. Das Resultat ist eine immersive Erfahrung, die dem Spieler sogar einen minimalen Vorteil geben kann.

Vereinfacht gesagt, nutzt die KOR-FX Weste das Audiosignal. Man stöpselt seine Audio Headset in die Base Box, die mit der KOS-FX mitgeliefert wird. Diese macht sich nun die Audiosignale zu Nutze und gaukelt eurem Gehirn vor physisch etwas zu fühlen. Ob Virtual Games, Filme oder andere Erfahrungen.

Am Beispiel eines First Person Shooter, kann man sich die Funktionsweise der Weste ganz gut verdeutlichen. Die Geräusche aus Egoshootern wie Call of Duty oder Battlefield spielen schon jetzt eine entscheidende Rolle. Man kann Hören von wo sich Gegner nähern oder aus welcher Richtung Schusssalven abgefeuert werden. Auch das Horror Genre nutzt hörbare Hinweise des Öfteren.

Schaut man sich die Masse an High-End Audio Headsets an, die in der Lage ist 3D Sound wiederzugeben und dem Spieler helfen die Richtung erkennen zu können, aus der Geräusche kommen, ist klar, dass das Audiosignal auch für haptisches Feedback von Nutzen sein kann. Für die haptische Weste werden diese Audiosignale von der kleinen Box ausgelesen und dank einer Reihe von Algorithmen in ein korrespondierendes haptisches Signal umgewandelt, das dann am jeweiligen Körperteil eine Vibration wiedergibt.

Wenn man getroffen wird, vibriert es stark an der jeweiligen Stelle. Man kann so die Position des Gegners leichter lokalisieren. Bei Geräuschen soll die Vibration nur leicht zu spüren sein. Auch ein Herzschlag ist beispielsweise imitierbar und auch wenn FPS Games ein Genre bedienen, das die Technologie der Weste offensichtlich sehr gut einsetzbar macht, so sollen eine Vielzahl anderer Games unterstützt werden. Eine komplette Liste soll folgen und auf der Homepage von Immerz veröffentlicht werden. Desweiteren verfügt die Weste über einen Lautsprecher, der einem via Stimme mitteilt, welche Funktion der Weste aktiviert und welche Vibrationsstärke eingestellt wurde. Die KOR-FX soll sowohl mit den meisten Gaming Systemen, als auch mit Tablets, Smartphones und weiteren Geräten ohne Probleme funktionieren. Erscheinen soll die immersive Weste am Ende des Jahres 2014. Ein Preis ist bisher noch nicht bekannt, Immerz peilt aber den High-End-Gaming Peripherie-Markt an. Man teilte uns ebenfalls mit, dass die Weste in den nächsten Wochen vorbestellbar sein wird.

Meine Meinung

Sich die Oculus Rift und einen Paar Kopfhörer mit ordentlichem 7.1 Surround Sound aufsetzten, die KOR-FX Weste überschmeißen und los kann es gehen auf die virtuellen Schlachtfelder dieser Welt. Beispielsweise eine final Version von Crashland. Mir gefällt die Vorstellung. Jedes Plus an Feedback bringt mehr Immersion.

Wenn mein Körper jetzt aber bei Geräuschen schon anfängt zu vibrieren, dann mag das für manche Spieler ein Hilfsmittel sein, noch schneller zu erkennen was wo gerade passiert, ich persönlich würde mich aber wundern, wenn ich nun entfernte Geräusche durch die Vibrationsfunktion zu spüren bekomme. Das ist, sofern kein Vulkan neben mir ausbricht, doch eher unrealistisch. Ich denke, dass man diese Funktionen aber so einstellen kann, dass nur Treffer am eigenen Körper durch ein Feedback zu spüren sind. Ansonsten hoffe ich, dass ich die Weste in nicht allzu ferner Zukunft mal testen darf. Laut Immerz will man nämlich auch versuchen, die Weste am europäischen Markt zu etablieren.

Fazit

Die KOR-FX Immersion Weste ist eine haptische Feedback Weste, die das Audiosignal von Spielen und Filmen umwandelt und den Nutzer einzelne Geräusche spüren lässt. Sie ist kabellos und wird von den gängigen Spieleplattformen (PC, Konsole, Tablet, Smartphone, etc.) unterstützt.  Auch wenn noch kein Preis angekündigt ist, so soll das Teilchen noch in diesem Jahr erhältlich sein.

Gutes
IconPlus Unterstützt alle gängigen Spieleplattformen
IconPlus Vorteil durch schnellere Ortung von Gegnern
IconPlus kabellos
IconPlus integrierter Lautsprecher für Statusmeldungen
IconPlus Games und Filme werden unterstützt
IconPlus gute Immersion

Weniger Gutes
IconMinus Auch entfernte Geräusche lassen die Weste vibrieren

Video

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Blub Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Blub
Gast
Blub

gibts da eigentlich ähnliche Ansätze?