HTC Vive Tracker

Vor wenigen Tagen startete HTC die Vorbestellungen für die HTC Vive Tracker, die jedes Objekt zu einem Controller machen können. Der neue Tracker von HTC scheint sehr beliebt zu sein und der erste Vorrat ist bereits ausverkauft.

HTC Vive Tracker: Erste Charge ausverkauft

Die erste Charge ist bereits vergriffen, doch HTC hat die Vorbestellungen nicht gestoppt. In den USA können die Kunden weiterhin vorbestellen, aber sie werden nicht bei der ersten Auslieferungswelle berücksichtigt werden.  Wie viele Tracker HTC bereits verkaufen konnte, verrät das Unternehmen nicht. Jedoch arbeite man daran, dass zeitnah wieder neue Einheiten verfügbar sind.

In Deutschland sieht die aktuelle Situation jedoch anders aus. HTC hat im deutschsprachigen Store die Vorbestellungen noch nicht eröffnet und es bleibt zu hoffen, dass der Tracker in Europa nicht deutlich später ausgeliefert wird.

Generell ist beim Kauf der Tracker aber auch keine Eile geboten. Bisher ist kein größerer Titel und kein Zubehör in Sicht, welches schon bald ein Must-Have werden könnte. Wer aber Lust auf Experimente der Spieleentwickler oder selbst mit den Trackern arbeiten möchte, der wird um eine Vorbestellung nicht umhinkommen.

HTC wird in diesem Jahr die HTC Vive aber nicht nur mit dem neuen Controller erweitern, sondern es wird auch demnächst der Deluxe Audio Strap von HTC auf den Markt kommen, der der HTC Vive eine Halterung spendiert, die von der Halterung der Oculus Rift inspiriert ist.

Die HTC Vive Tracker und der Deluxe Audio Strap werden vermutlich in den kommenden Wochen im Shop von HTC für jeweils ca. 100 Euro angeboten.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei