Facebook-Augmented-Reality-Werbung

Facebook sorgt für eine neue Werbemöglichkeit im eigenen News-Bereich, die bisher lediglich innerhalb der Messenger-App und Snapchat genutzt wurde. Ausgewählte Werbekunden können ab sofort AR-Werbung innerhalb des News-Feeds schalten und durch den Blickfang neue Kunden generieren.

Facebook schaltet Augmented-Reality-Werbung im News-Feed

AR-Werbung ist ein neues Werbeangebot auf Facebook. Das Feature war bisher nur im Messenger verfügbar, nun schafft es die Funktion auch auf den News-Feed des sozialen Netzwerks. Zum aktuellen Zeitpunkt dürfen nur ausgewählte Werbepartner die Augmented-Reality-Anzeigen zu speziellen Produkten schalten.

So sehen die neuen Werbemethoden zunächst wie herkömmliche Anzeigen aus, besitzen bei näherer Betrachtung jedoch eine zusätzliche Option zum Anklicken. Wählt man diese aus, aktiviert man die AR-Funktion sowie die Frontkamera des Endgeräts. Als Beispiel präsentiert Facebook einen Hersteller von Sonnenbrillen und dessen Produkte. Die verschiedenen Modelle der Brillen werden den Nutzer/innen digital in das Gesicht projiziert, sodass die Kunden eine Vorstellung darüber erhalten, wie es in echt aussehen würde.

Ty Ahmad-Taylor, Vizepräsident des Produktmarketings bei Facebook, glaubt fest an die neue Methode:

“Normalerweise müssen die Kunden in lokale Geschäfte gehen, um die Produkte anzuprobieren. Viele Leute mögen diese Erfahrung zwar, jedoch würden sie es auch einfach gerne zu Hause ausprobieren. Die neue Funktion schlägt eine Brücke zwischen dem Erlebnis des Ausprobierens und der Gemütlichkeit der eigenen Vier Wände.”

Michael Kors ist das erste Unternehmen, dass die neue AR-Funktion verwenden darf. Weitere Anzeigen von den Marken Sephora, NYX Professional Makeup, Bobbi Brown, Pottery Barn, Wayfair und Kings Candy Crush sollen bis Ende des Sommers hinzukommen.

(Quellen: Upload VR | Tech Crunch)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei