youtube, virtual reality, 360-grad-video, 360
Tower Tag auf Steam

Youtube bereitet sich auf den neuen Trend von 360° Videos vor. In Kürze will das Unternehmen eben genau diese Videos unterstützen. Die Zahl der mobilen 360° Kamera-Hersteller steigt. Kameras wie die 360cam oder Samsungs 360 Kamera System Project Beyondstehen in den Startlöchern. Diese kleinen Kameras sind in der Lage 360 Grad Aufnahmen inklusive 3D-Sound aufzunehmen. Beispiele für diese Art der Aufnahmen liefern Jaunt und die erste 360 Grad Dokumentation Zero Point.

Erwähnenswert ist hier auch Artes Arktis-Dokumentation Polar-Sea 360°, die seit letztem Monat frei verfügbar ist.

Gegenüber Gizmodo kündigte Youtube am Rande der CES an, dass es in den „kommenden Wochen“ möglich sein soll 360-Grad-Videos auf die Video-Plattform hochzuladen und wiederzugeben. Bislang war dies nur möglich indem man externe Plugins installierte.

In Zukunft können Nutzer am PC in die Aufnahme eintauchen und per Mausklicks den eigenen Blickwinkel verändern. Was am Monitor sicher Spaß macht, wird aber erst richtig interessant, wenn man sich mit einer Virtual Reality Brille, wie Oculus Rift oder Google Cardboard in die Aufnahme transportiert. Ab jetzt kann sich der Nutzer die Aufnahme genau aus seinem Blickwinkel einnehmen.

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments