Move Studio Microsoft MR

Im Auftrag von Microsoft hat das Studio MAP Design Lab die VR-Erfahrung Move Studio exklusiv für Windows Mixed Reality Headsets entwickelt. Sie soll neue Zielgruppen ansprechen und zeigen, was in der virtuellen Realität möglich ist. Der Spieler bewegt sich in der VR-Erfahrung frei im Raum und steuert damit Basketballer und Tänzer. Move Studio steht kostenlos im Microsoft Store zur Verfügung.

Move Studio: Künstlerische Erfahrung mit Basketball und Tanz

Move Studio entführt den Spieler in eine künstlerische Umgebung, die sich durch die eigenen Bewegungen verändert. Mit dabei sind Tänzer des Helios Dance Theater sowie Basketball-Spieler. Die VR-Erfahrung stellt zwei Modi zur Verfügung: Mit Play ändern sich Sound sowie visuelle Effekte abhängig von den Spieler-Bewegungen. In Create können Anwender ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Tänzer und Basketballspieler anpassen, um sie anschließend in der virtuellen Realität zu erleben.

Die Gründerin und Kreativ-Direktorin Melissa Painter des Entwickler-Studios MAP Design erklärt dazu, dass man mit Move Studio vor allem mehr Frauen und Nicht-Spieler ansprechen will. Anstatt reine Unterhaltung zu bieten, wolle man die Kreativität fördern. Außerdem nennt Painter als Ziel, dass man neu definiert, wie Anwender über Computer denken und wie sie Rechner benutzen können. Move Studio lässt sich ab sofort kostenlos im Microsoft Store herunterladen.

(Quelle: VR Focus)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei