GoPro-Fusion-360

Das Unternehmen GoPro enthüllte kürzlich die Fusion Kamera, mit der sowohl Aufnahmen für VR als auch konventionelle Foto- und Videoaufnahmen möglich sind. Die sphärische Kamera kann mit einer Auflösung von 5,2k aufnehmen. Um die neue Kamera zu testen, können sich Interessierte bewerben, um im Sommer 2017 eine der neuen Fusion Kameras zu erhalten. Die Kamera soll voraussichtlich Ende 2017 dann auch käuflich zu erwerben sein.

GoPro Fusion

Innerhalb des ersten Quartals von 2017 sah es für GoPro eher bescheiden aus, denn Gerüchten zufolge musste das Unternehmen über 200 Stellen kürzen. Nichtsdestotrotz veröffentlichten sie die neue Kamera Fusion. Die sphärische Kamera ist in der Lage in einer Auflösung von 5.2k mit 30 Bildern pro Sekunde Aufnahmen zu tätigen.

Laut dem CEO Nicholas Woodman ist es möglich mit der neuen Fusion jeden Winkel gleichzeitig aufzunehmen. Die neue Kamera sei wie sechs herkömmliche GoPros in einer neuen Version. Des Weiteren “präsentiert die Fusion sowohl bei herkömmlichen Foto- und Videoaufnahmen als auch bei VR Videos den neuesten Stand der Technik”. Zumindest laut dem Unternehmen.

Die Kamera besitzt auch eine OverCapture-Lösung, die den Nutzern die Möglichkeit bietet, konventionelle Videos und Fotos in HD-Qualität aus den sphärischen Aufnahmen herauszuschneiden. Die genauen technischen Daten sowie Informationen über einen Preis sind bisher leider noch nicht veröffentlicht worden.

Wer Interesse an einer Fusion Kamera hat, kann sich hier bewerben, um eine der begehrten Kameras zu erhalten. Die erste Welle soll an ausgewählte Personen, darunter bestimmte Unternehmen, Agenturen und professionelle Anwender, im Sommer 2017 ausgeliefert werden. Dadurch möchte das Unternehmen das Potenzial der neuen Kamera erschließen und zudem demonstrieren, was damit möglich ist. Wir drücken euch die Daumen!

Wie die Aufnahmen aussehen können, zeigt dieses von GoPro veröffentlichte Video:

Die Fusion soll mit den bisher verkauften Aufsätzen und Accessoires für die Vorgängermodelle kompatibel sein. Der Verkaufsstart soll gegen Ende 2017 beginnen.

(Quellen: VRscout | GoPro official | GoPro Youtube)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz