Wir haben auf den VR-Days in Amsterdam die 8K VR-Brille von Pimax ausprobiert und sprechen heute über unsere Eindrücke.
Pimax konnte seine Kickstarter-Kampagne zwischenzeitlich mit über 4 Millionen US-Dollar abschließen und das Unternehmen bietet nun auch einzelnen Add-ons und zukünftig zwei verschiedene Knuckles Controller an. Mehr Infos zu Pimax gibt es auf unserer Webseite VR-Nerds.de.

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Alexander
Mitglied
Newbie
Hi, danke für den Beitrag. Wird sicherlich einige interessieren. Bin selbst Backer, ihr auch? Trage selbst auch eine Brille, aber die meiste Zeit Kontaktlinsen. Könnte mir deshalb vorstellen, dass man als Brillenträger von den 200° durch die verengte Perspektive nicht so profitiert. Kann das sein? Für andere Reviewer war das teils DIE Erfahrung plötzlich nahe am natürlichen Gesichtsfeld sein zu… Weiterlesen »
Pan
Mitglied
Newbie

Ich vermute du kannst so, wie du auch als Brillenträger durchaus außerhalb des Brillengestells sehn kannst (hast ja keine Schweißerbrille auf mit seitlicher Abschirmung), auch mit der Pimax von diesem peripheren Sichtfeld profitieren, nur halt im Randbereich nicht so scharf, weil die Brillengläser halt begrenzt sind.

Pan
Mitglied
Newbie
Ne interessante Frage für Journalisten wäre mal, was diese Aussage der pimax-Entwickler zu bedeuten hat “brainwarp contains asw” Mit ASW ist as. spacewarp von oculus gemeint. Die Brille soll neben 1400px2 Inputres auch 1080px2 bieten. Auch so ne Aussage von den Pimax-Leuten. Bin selber backer und frage mich auch, ob es nicht vielleicht performancetechnisch erstmal ein böses Erwachen geben könnte… Weiterlesen »
wpDiscuz