Windlands-2-Oculus-Rift

Windlands 2 ist bereits seit September im Oculus Store für Oculus Rift erhältlich, nun schafft das Koop-Abenteuer den Sprung auf Steam. Ab dem 16. November ist der VR-Titel damit nicht mehr nur exklusiv für Oculus Rift, sondern auch für HTC Vive und Windows-VR-Brillen erhältlich.

Windlands 2 – Ab 6. November auf Steam für Oculus Rift, HTC Vive und Windows-VR-Brillen verfügbar

In Windlands 2 dürfen sich bis zu vier Spieler und Spielerinnen mit Greifhaken und Pfeil und Bogen durch die Spielwelt schwingen und auf Titanenjagd gehen. Dabei ist jede Menge Teamplay gefragt, um die Schwachpunkte der entsprechenden Bossgegner am Ende der Level in die Knie zu zwingen.

Bis ihr auf die riesigen Feinde stoßt, dürft ihr euch zunächst allerdings erst einmal parkourartig durch die atmosphärischen Level bewegen und dabei jede Menge erkunden. Neben den Hauptleveln stehen zudem weitere Spielmodi, wie Speed-Run-Rennen und Sammelaufgaben mit Leaderboards zur Auswahl.

Wir haben die Rift-Version zum Release bereits getestet und erläutern euch in unserem Video, was euch darin erwartet:

Die kommende Steam-Version soll neben der Kompatibilität für HTC Vive und Windows-VR-Brillen zusätzlich die neuen Knuckles-Controller von Valve unterstützen, sobald diese verfügbar sind. Nebenbei gibt es eigene Achievements und Leaderboards sowie eine freie Tastenbelegung. Ob Crossplay zwischen den verschiedenen Versionen gewährleistet wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Windlands 2 ist ab 16. November für Oculus Rift, HTC Vive und Windows-VR-Brillen auf Steam erhältlich.

(Quellen: Steam News | Road to VR | Videos: YouTube | VR Nerds YouTube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei