Hotel-Transsilvanien-Popstic-HTC-Vive-Arcade

Zum Filmstart des Animationsfilms Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub (2018) am 16. Juli 2018 in den deutschen Kinos kündigten die Verantwortlichen ein neues VR-Rhythmusspiel an, das in die weltweiten Arcades einziehen soll. Hotel Transsilvanien Popstic von Sony Pictures und Specular Theory lässt euch mit einer HTC Vive und einem Popstic-Controller im Stil von Beat Saber anfliegende Noten zur Musik zerschlagen.

Hotel Transsilvanien Popstic – VR-Rhythmusspiel im Stil von Beat Saber zieht in Arcades ein

Mit Hotel Transsilvanien Popstic bringt Sony Pictures ein neues VR-Rhythmusspiel in die heimischen Arcades. Mit einer HTC Vive auf dem Kopf und einem sogenannten Popstic am Vive-Controller befestigt, taucht ihr in die musikalische Welt von Hotel Transsilvanien ein. Das eigens von Specular Theory hergestellte Accessoire dient als eine Art Doppellaserschwert im Spiel. Durch die einfache Form eines Stabes sollen VR-unerfahrene Spieler/innen einen intuitiveren Einstieg erhalten.

Vive-Popstic

Image courtesy: Specular Theory

Das Gameplay ist schnell erklärt: Ihr wählt einen Song aus der Playlist der bekannten Charaktere aus und zerschlagt mit eurer farblich passenden Doppelklinge die anfliegenden Noten rhythmisch zur Musik. Währenddessen müsst ihr Hindernissen ausweichen, was euch zusätzliche Punkte auf das Konto bringt. Außerdem gibt es verschiedene Power-ups zum Einsammeln. Damit das kinderfreundliche Spiel auch für die ganze Familie interessant bleibt, gibt es drei verschiedene Schwierigkeitsgrade zur Auswahl. In Anlehnung an den Film stehen die drei humoristischen Gruselcharaktere Dracula, Mavis und Jonathan in der Rolle des DJs zur Auswahl.

Im Medium-Blog beschreiben Ryan Pulliam und Morris May, Co-Gründer und CEO von Specular Theory, warum das VR-Projekt gerade für Familien und unerfahrene VR-Nutzer zugeschnitten ist:

Wir haben festgestellt, dass es innerhalb des VR-Arcade-Spielemarktes kaum familienfreundliche Titel gibt bzw. Spiele, die für VR-Erstnutzer zugänglich sind. Deshalb haben wir uns sehr darüber gefreut, die Charaktere aus dem Hotel-Transsilvanien-Franchise von Sony Pictures nutzen zu dürfen. Schließlich handelt es sich hierbei um eine beliebte Marke bei Familien und Spielhallenbesuchern. Entsprechend ist das Game sehr simpel und intuitiv gehalten, wodurch ein einfacher Einstieg gewährleistet wird. Daher sind keine langen Einführungen nötig, die den Start des Spiels nur unnötig in die Länge ziehen.

Dass sowohl Konzept wie auch Gameplay stark an Beat Saber erinnern, steht außer Frage. Entwicklerstudio Beat Games kündigte selbst vor Kurzem an, seinen eigenen VR-Titel in die Arcades zu bringen, wodurch die ähnlichen Rhythmusspiele durchaus in Konkurrenz zueinander treten werden.

Die Lizenzen für das neue VR-Spiel Hotel Transsilvanien Popstic sind auf dem SpringboardVR-Marktplatz käuflich zu erwerben.

(Quellen: Road to VR | Medium | Video: SpecularTheory Youtube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei