MindVerse-Oculus-Rift-VR-Meditation

Die virtuelle Realität bietet einen großartigen Rückzugspunkt zum Entspannen vom stressigen Alltag. Diese Möglichkeit entdeckten bereits verschiedene Entwickler, die entsprechende VR-Erfahrungen mit Fokus auf Meditation und Stressreduktion veröffentlichten Ein Beispiel davon ist Living Insight. Das Entwicklerstudio MindVerse Wizards veröffentlicht nun ihre eigene kostenlose VR-Erfahrung namens MindVerse für Oculus Rift, die eine geführte Meditation basierend auf neurowissenschaftlichen Erkenntnissen ermöglicht.

MindVerse – Geführte Meditation für Oculus Rift

Die VR-Erfahrung MindVerse von MindVerse Wizards verspricht Stressreduktion dank geführter Meditation in der VR. Außerdem soll die Erfahrung zur Angstreduktion sowie zur Freisetzung der Kreativität dienlich sein. Um dies zu ermöglichen, entwickelten die Verantwortlichen die VR-App basierend auf einem neuen Konzept, das Meditation mit Erkenntnissen aus der Neurowissenschaft kombiniert.

Die verschiedenen Meditationsübungen in der App wurden laut Entwicklern über fünf Jahre hinweg bereits an mehr als 300 verschiedenen Individuen getestet. Bei 80 Prozent der Versuchspersonen, welche die Meditationsübungen regelmäßig ausführten, konnten man dabei mehr innere Ruhe und Zufriedenheit feststellen. Laut den Entwicklern wird der Effekt von Nutzung zu Nutzung stärker. Besonders bei den ersten fünf bis zehn Wiederholungen innerhalb eines Monats sollen deutliche Veränderungen spürbar sein. Allerdings sei dabei Aufmerksamkeit wie beim Erlernen anderer Fähigkeiten nötig.

Innerhalb der virtuellen Realität will MindVerse den Anwender erst durch rhythmische Musik begleitet von Alphawellen in Hypnose versetzen, um dann auf eine Reise durch das eigene Selbst zu gehen. In einer realistischen und entspannenden Umgebung sollen sich dadurch tief liegende Ressourcen sowie Glücksgefühle freisetzen lassen. Die unterschiedlichen Orte in der immersiven Welt – meist mit Naturbezug – wurden von ausgewählten europäischen Designern gestaltet, um einen größtmöglichen Wohlfühlfaktor zu gewährleisten.

Die Entwickler versprechen stetig neue Inhalte und Meditationsübungen für die VR-Erfahrung zu liefern. Dafür muss man allerdings Subscriber auf der offiziellen Webseite werden, um direkten Zugriff auf die neuen Inhalte zu erhalten. Der Download-Link auf der Seite wurde inzwischen deaktiviert.

MindVerse erscheint heute am 8. November 2017 kostenlos im Oculus Store für Oculus Rift. Es spricht also wenig dagegen, zu testen, ob die Hypnose funktioniert und man wirklich etwas glücklicher und stressfreier wird.

(Quellen: MindVerse | VR Focus)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz