xbox, 3d tv,virtual reality, vr hmd, vr-brille

Laut arstechnica.com äußert sich Microsoft nach der selbstbewussten Präsentation von Sony’s Project Morpheus nur verhalten zu ihren VR-Plänen. Man wolle erst einmal abwarten, wie die Konsumenten auf die neue Technologie reagieren. Man befürchte, dass VR ähnlich “enttäuscht” wie 3D TV. Auch auf die Frage, wie es denn nun um die Augmented Reality Brille für die Xbox One steht (wir berichteten), bleibt Microsoft bedeckt. “Es gibt immer viele Gerüchte um viele Dinge”, so der Xbox Group Program Manager David Dennis.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei