Ctrl-PlayStationVR

Die kompetitive eSports-Szene wächst von Jahr zu Jahr und erhält dementsprechend immer mehr Aufmerksamkeit. Große Sportvereine besitzen mittlerweile eigene League of Legends-Kader und die Forderung, eSports als echten Sport zu sehen, wird immer lauter. Auch Sportfilme mit inspirativer Botschaft erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Veröffentlichung eines Films über das Thema eSports war deshalb nur eine Frage der Zeit. Nun erscheint ein solcher Film für die PlayStation VR Brille. Dieser ist jedoch viel düsterer, als man erwarten könnte.

Düstere Atmosphäre und ernste Themen in 360-Grad

Der Titel des 360-Grad-Films über das Thema eSports ist Ctrl und der Film verpackt eine anspruchsvolle Geschichte über den Wunsch nach Anerkennung, Macht, Kontrolle und häuslicher Gewalt in einem 20-minütigen Kurzfilm. Der Hauptprotagonist des Films ist Liam, der als Teilnehmer bei einem eSport-Turnier antritt. Während des Verlaufs greift der Film die spannungsgeladene Atmosphäre des Wettbewerbs auf und bringt den Zuschauer durch eine immersive Erfahrung direkt in die Arena. Darin wird dem Zuschauer der Druck eines solchen Events aufgezeigt und er erfährt aus erster Reihe, welche Motivation hinter den Handlungen des Protagonisten steckt.

Ctrl-PlayStation-VR

Entsprechend ist Ctrl keine leichte Kost, sondern hat das Ziel, dem Zuschauer die Augen zu öffnen. Das Drehbuch des Films stammt von Abraham Parker, während Nigel Townsend die Regie des Films übernahm. Das Breaking Fourth Team hatte den Anspruch, eine immersive VR-Erfahrung innerhalb eines Films zu zeigen, welcher sich mit einem ernsten Thema auseinandersetzt.

Alyssia Frankland, Marketing Director bei Breaking Fourth, berichtet: “Als ein unabhängiges Studio mit Fokus auf originelle Inhalte waren wir begeistert von den scheinbar endlosen kreativen Möglichkeiten, die mit der VR vorhanden sind. Dies gilt besonders für immersives Storytelling. Wir glauben fest daran, dass VR der beste Weg ist, um eine wahrhaft immersive Geschichte zu erzählen. Unser Team arbeitet daran, diese Möglichkeiten zu nutzen, um das Storytelling auf das nächste Level zu bringen.”

Der Kurzfilm Ctrl erscheint am 23. Juni 2017 für die PlayStation VR Brille.

(Quellen: VRfocus | PlayStation Blog)

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
SandyAndreas Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Andreas
Mitglied

Der “Teaser” ist ja mal wieder so nichtssagend, dass er somit der volle “ab-turner” ist. Was erwartet uns? Scheinbar die nächste VR Erfahrung, die kein Mensch braucht.

Sandy
Mitglied

Frechheit den End Consumern so einen unscharfen Pixelbrei für Geld im PSN Store anzubieten. 1,7 GB für 20 Minuten 360 Grad 3D VR Video? 8-10 GB wären bestimmt das Optimum gewesen. Im Reddit Forum beschwern sich die Käufer schon über die Qualität. Als wäre es zuviel verlangt auf Qualität bei der Film Kodierung zu legen. Denen scheint das echt egal… Weiterlesen »