Vive X
Tower Tag auf Steam

Mit dem Vive X Programm möchte HTC Virtual-Reality-Entwickler von Hardware und Software mit finanziellen Mitteln und Expertise unterstützten. Nun verkündet HTC mit Stolz, dass über 30 neue VR- und AR-Unternehmen dem Ruf des Unternehmens folgen und sich von HTC fördern lassen.

Diese 33 Startups werden von HTC gefördert

Im letzten Jahr hatte HTC bereits 33 Unternehmen eine Förderungen zugesagt. Doch HTC sieht eine große Zukunft für das eigene Unternehmen im Virtual-Reality-Bereich und möchte deshalb auch in vielversprechende Startups investieren. Folgende Teilnehmer sind in dieser Runde dabei:

SAN FRANCISCO

  • cognitiveVR
  • Construct Studio
  • Forbidden Mechanism
  • HyperfairVR
  • Mindesk
  • Realiteer
  • The Rogue Initiative
  • Subdream
  • Vertebrae

BEIJING

  • Mint Muse
  • Hexa
  • Vito
  • Invrse Reality
  • PlusOne
  • Multiverse
  • Red Accent
  • Byond
  • OVA

SHENZHEN

  • Transmind
  • Aurora AR
  • Kiwi Technology
  • Shengda
  • Brokencolors
  • bHaptics
  • SoccerDream

TAIPEI

  • Opaque Space
  • Snobal
  • Memora
  • Xikaku
  • Appnori Inc.
  • VRANI
  • TEGway

Weitere Informationen zu den Teilnehmern des Vive X Programms findet ihr auf dem Blog von HTC. Falls ihr euch selbst beim Vive X Programm bewerben wollt, dann könnt ihr dies hier tun. Leider gibt es aber noch keinen Ort in Europa, an dem das Programm durchgeführt wird. Aktuell bleibt nur ein Umzug nach Taipei, Shenzhen, Beijing oder San Francisco. Demnächst wird aber zumindest auch eine Vive X Einrichtung in Israel eröffnen.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei