TrueScale für HTC Vive

Vive hat die Design-App TrueScale im Early Access veröffentlicht. Mit ihr kann man die eigene Wohnung oder das Büro gestalten und in der virtuellen Realität begehen. Mit der VR-Anwendung legt man zuerst den Grundriss der gewünschten Wohnung fest, um sie anschließend mit 3D-Objekten zu füllen. TrueScale steht für die HTC Vive bei Steam und im Viveport bereit.

Traumwohnung in VR mit TrueScale für HTC Vive

Mit der Software TrueScale lässt sich eine komplette Wohnung oder ein Büro gestalten und anschließend in der virtuellen Realität begehen. Dafür arbeitete der Entwickler Immersion mit dem  Wayfair zusammen: das Möbelhaus steuerte die 3D-Modelle bei. Anwender können aus einem gut gefüllten Katalog die gewünschten Einrichtungsgegenstände aussuchen und anpassen. Das Platzieren der Objekte hat etwas von der Einrichtung eines Puppenhauses an sich und verspricht eine Menge Spaß.

Im Moment ist TrueScale noch in der Early Access Phase, die sechs Monate dauern soll. Für die Vollversion versprichen die Entwickler mehrere Etagen, Multiplayer und die Möglichkeit, die Wohnraumgestaltung mit anderen Anwendern des Programms zu teilen. Auch der Katalog an Einrichtungsgegenständen soll noch wachsen. Der Preis liegt bei Steam bei 20 Euro, im Viveport ist die Software für 18 Euro zu haben. Der Preis soll auch für die Vollversion gelten. Als Grafikkarte benötigt man mindestens eine NVIDIA GTX 970 oder AMD Radeon 290.

(Quelle: UploadVR)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei