Über die Gerüchte von einer VR-Brille für die Playstation 4 haben wir ja auch schon berichtet. Auf der Tokyo Game Show 2013 wurde eine Bekanntmachung leider verschoben. Die Gerüchteküche erwartete damals schon die Vorstellung eines VR-Headsets aus dem Hause Sonys, welches mit dem PS4 Racing Spiel Driveclub heftigst in Verbindung gebracht wurde. Nun mehren sich die Gerüchte in der VR-Szene erneut.

Auch die Tatsache, dass Shuhei Yoshida (Präsident der Sony WorldWide Sudios) bei dem Vortrag auf der Bühne stehen wird, lässt die Vermutung zu, dass Sony etwas wirklich großes ankündigen will. Selbstverständlich ist auch die Crème de la Crème der Entwicklungsabteilung mit von der Partie. Richard Marks und Anton Mikhailov (aus der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Sony), die schon damals Sonys neuste Hardware (PS Eye, PS Move etc.) vorgestellt haben, sollen auf der GDC etwas über Innovation in der Spielesparte und die “Zukunft der Spiele” plaudern. Das Ganze wird am 18. März von 17:45 bis 18:45 Uhr Ortszeit stattfinden. Bei uns also in der Nacht zu Donnerstag.

Es riecht alles sehr nach VR und wenn ihr auf dem allerneusten Stand bleiben wollt, verfolgt aufmerksam unseren Blog oder unsere Facebookseite. Wir werden berichten, sobald es Neuigkeiten gibt.

Hier noch ein Video von den PS Move Prototypen mit Dr. Richard Marks und Anton Mikhailov.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei