Trackbarer Stylus

Jimmy Gray hatte bereits vor einigen Wochen einen Stylus präsentiert, welcher drucksensitiv ist und mit einem HTC Vive Tracker in die Virtual Reality gebracht werden kann. Mittlerweile hat der Erfinder den Sylus weiterentwickelt und er bezeichnet diesen jetzt als Versa.

Versa – Trackbarer Stylus für die HTC Vive

Der Versa-Controller bietet aktuell drei verschiedene Modi an. Im Controller-Modus ist er besonders gut als breiter Pinsel verwendbar, im Stylus-Modus soll ein akkurates Zeichnen in der Luft möglich sein und im Tablet-Modus geht es direkt an den Schreibtisch. Zudem muss der Stift nun nicht mehr auf ein Kabel zurückgreifen, denn die Daten werden jetzt kabellos übertragen.

Aktuell ist nicht klar, ob und wann das Produkt in den Handel kommen könnte. Da der Erfinder noch keine Kooperation mit einem Hersteller angekündigt hat, wäre es durchaus denkbar, dass wir demnächst eine Kickstarter-Kampagne zum Versa-Sylus sehen werden. Zumindest hat sich der Sylus in den letzten drei Monaten deutlich weiterentwickelt. In dem folgenden Video seht ihr einen ersten Prototypen des Erfinders. Das Video wurde bereits im April veröffentlicht und zeigt die verkabelte Version des Sylus, der damals noch ohne optionale Modi auskommen musste.

Da kreative VR-Tools nicht nur bei Künstlern sehr beliebt sind, sollte es durchaus einen Markt für einen solchen Stift geben. Letztendlich wird aber der Preis entscheiden, ob auch Hobby-Künstler zum Versa greifen werden.

(Quelle: Twitter)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei