Verkaufszahlen

Die neusten Verkaufszahlen von VR-Brillen zeigen einen deutlichen Aufwärtstrend für sämtliche Hersteller – an die Spitze beim Black Friday Sale konnte sich allerdings Sonys PlayStation VR (PSVR) setzen. Innerhalb des dritten Quartals des Jahres 2017 knackten alle Headsets zusammen erstmals die Grenze von einer Millionen verkauften Einheiten.

Sonys PlayStation VR als großer Gewinner

Die großen Hersteller von VR-Brillen können sich über enorm gesteigerte Verkaufszahlen freuen, denn im dritten Quartal des Jahres 2017 konnten sie mehr als eine Million VR-Brillen absetzen. Als deutlicher Gewinner geht Sonys PlayStation VR (PSVR) hervor, die mit 490.000 verkauften Konsolen fast die Hälfte der Marktanteile für sich beansprucht. Auf Platz zwei folgt die Oculus Rift mit 210.000 Einheiten, die HTC Vive belegt mit 160.000 verkauften VR-Brillen den dritten Platz. Gemeinsam bestreiten die drei großen Namen 86 Prozent der Gesamtverkäufe. Während des inoffiziellen Feiertags für Konsumenten waren sämtliche VR-Brillen zum reduzierten Preis erhältlich.

In England waren die Verkaufszahlen der [amazon_textlink asin=’B00ULWWFIC’ text=’PlayStation VR (PSVR)’ template=’ProductLink’ store=’vrne-21′ marketplace=’DE’ link_id=’b9999487-d433-11e7-8a4c-c38c3980e18e’] während des Black Fridays sogar mit denen beim Launch der Sony-Lösung im vergangenen Jahr vergleichbar. Für den Erfolg nennen Marktanalysten verschiedene Gründe. Das Hauptargument ist auf das Angebot neuer Bundles zurückzuführen, welche neben der VR-Brille auch bekannte Spiele wie Skyrim VR oder Gran Turismo Sport enthalten. Auch im Bereich der Konsolenspiele zeigen sich enorme Erfolgzahlen. So profitiert dieser Sektor ebenfalls vom Verkauf von Bundles, wodurch die Zahlen während der Woche um mehr als 89% anstiegen. Besonders Call of Duty: WWII, FIFA 18 und Gran Turismo: Sport führen die Liste an. Außerdem ist die Marke PlayStation etabliert und wird als hochqualitatives Produkt positiv assoziiert. Zudem besitzen bereits eine Menge Spieler die nötige PS4-Konsole, wodurch der Zukauf der VR-Brille einen leichten Einstieg in die VR gewährt.

PSVR

Besonders in Japan ist ein VR-Trend spürbar, auf welchem Sony seinen Erfolg aufbauen kann. Im Land der aufgehenden Sonne konnte sich das Unternehmen seit der Veröffentlichung ihrer PSVR mehr als 80 Prozent Marktanteile sichern. Dies ist auf die Spiele- und Entertainment-Kultur des Landes und der damit verbundenen Offenheit für immersive Technologien zurückzuführen, wie der Analyst Jason Low erklärt. Weiterhin sei im Jahr 2018 dank der Veröffentlichung der Windows-MR-Brillen mit einem globalen Aufschwung des VR-Marktes zu rechnen.

All dies sind positive Nachrichten für die Etablierung von VR im Mainstream und wir dürfen hoffen, dass der Aufwärtstrend zu weiteren Preissenkungen bei der Hardware führt.

(Quellen: Canalys | GFK Chart-Track | Road to VR)

avatar
2 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
AlibabaAffedrbrainnnMarcel MagisOimann Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Oimann
Gast
Oimann

Der Black Friday fällt doch garnicht ins dritte Quartal….

Marcel Magis
Mitglied

Danke für den Hinweis,Oimann. Ja, es sind zwei Meldungen: Einmal das dritte Quartal, dann die die Verkäufe zum Black Friday. Bei beiden gab es deutliche Verkaufssteigerungen.

drbrainnn
Gast
drbrainnn

das sony wie immer der grosse gewinner ist ja klar ,es gibt ja nur für die psvr wircklich gute aaa vr spiele…..eigentlich schade das es keine aaa spiele für die anderen vr systeme gibt,sony braucht konkurrenz…..

Affe
Gast
Affe

Aber wie soll eine Konkurrenz entstehen, wenn für Vive und Rift, die zu 95% für Gamer gedacht sind, keine Must Have Titel haben oder angekündigt sind. Da ist komischerweise Ebbe. Im Gegensatz zur Flut an Spielen, die nächstes Jahr für die PSVR raus kommen. Mindestens 10 Titel, die Qualität haben und ich aufjedenfall kaufen werde. Die Entwickler setzen anscheinend entweder… Weiterlesen »

Alibaba
Gast
Alibaba

Pipimax 8k?????
Chinaträumer!