Beat-Saber-PlayStation-VR-PSVR

[Update]:

Beat Games verkündete per Twitter den offiziellen Release-Termin für den ersten DLC für Beat Saber. Am 14. März erscheint das kostenpflichtige Musikpaket für Oculus Rift, HTC Vive, Windows-VR-Brillen und PlayStation VR (PSVR) auf den entsprechenden digitalen Plattformen.

Welche Songs in den erfolgreichen VR-Titel integriert werden, ist noch nicht bekannt. Neben den neuen Tracks sorgt ein überarbeitetes UI für eine bessere Trennung der Inhalte. Nach dem ersten DLC sollen zwei weitere Content-Pakete zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

[Originalartikel vom 28. Februar 2019]:

Was lange währt, wird endlich gut. Entwicklerstudio Beat Games verkündete per Twitter den Release des ersten kostenpflichtigen DLC’s für Beat Saber im März. Das Add-on integriert ein Musikpaket mit zahlreichen neuen Songs in den beliebten VR-Titel.

Beat Saber – Erstes DLC-Musikpaket erscheint im März für PlayStation VR (PSVR) und PC-Brillen

Per Twitter kündigen die Verantwortlichen von Beat Games den Release des heiß erwarteten ersten DLC’s für den VR-Erfolgshit an. In einem ersten Post informieren die Devs über die Fertigstellung des Musikpakets für die PlayStation VR (PSVR) und die darauffolgende Arbeit an der PC-Umsetzung:

Nachdem dies abgeschlossen ist, wird alles auf den anstehenden Release vorbereitet. Auf Nachfrage eines Nutzers, wann der DLC denn genau erscheinen soll, verweisen die Entwickler auf den März:

Ein genauer Termin wurde jedoch noch nicht genannt.

Der erste kostenpflichtige DLC für Beat Saber brachte einige Probleme mit sich. Ursprünglich sollte das Zusatzpaket bereits früher erscheinen. Aufgrund von unvorhergesehenen Problemen verzögerte sich der Release jedoch um einige Monate. Insgesamt zehn neue Songs sollen mit dem Musikpaket erscheinen. Der DLC soll mit knapp zehn Euro zu Buche schlagen. Zwei weitere Musikpakete sollen daraufhin zu späteren Zeitpunkten folgen.

(Quelle: Upload VR | Beat Saber Twitter)

avatar
1 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
Hm...jeericFinds nich gutJoerg Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Joerg
Mitglied
Joerg

Ist das nicht noch ea? Das Spiel ist zwar jetzt schon ok aber im ea schon nen bezahl dlc zu bringen finde ich ganz schön dreist. Finde auch orbus Reborn mehr als unangebracht… Liebe Entwickler, macht euer Krempel doch erstmal fertig bevor ihr mit bezahldlcs kommt…..

Finds nich gut
Gast
Finds nich gut

Kann ich auch absolut nicht nachvollziehen. Wieso haben sie an einem DLC gearbeitet wenn das Spiel noch “EA” ist?

Christian
Mitglied

Hm, wenn ich jetzt mal ganz (untypisch -nicht-Agressiv) darüber Nachdenke, könnte das an den geringen Verkaufsmargen bei VR in Kombination mit den einzelnen Verträgen usw liegen. Ich zock das Spiel nicht (also noch nicht), kann zum Inhalt also nix sagen. Keine Ahnung ob das DLC jetzt kostenlos ist oder nicht, aber selbst wenn, heißt das nicht das der Entwickler dafür… Weiterlesen »

Hm...
Gast
Hm...

Naja, BeatSaber hat sich ziemlich gut verkauft (für VR) es waren nur 2 Entwickler (inzwischen sinds glaub 3). Heißt finaztechnisch dürften sie nicht so schlecht da stehen. Ein weiterer Punkt ist dass das Spiel auf PC schon lange im EA Status ist, sie haben es beiseite gelegt und für die PS eine Version aufgesetzt – Ja, kann man machen. Spricht… Weiterlesen »