Virtuelle Welten in der Virtuellen Welt erschaffen

Auch wenn viele Entwickler aus unterschiedlichen Gründen noch auf Unity setzen, wenn Sie Virtual Reality Anwendungen und Spiele entwickeln, wird die Unreal Engine 4 für dieses Anwendungsgebiet auch immer attraktiver. Nun hat Epic Games eine Möglichkeit vorgestellt, wie man virtuelle Welten in der virtuellen Welt erschaffen kann. Ihr benötigt getrackte Controller (aktuell werden die Controller der HTC Vive verwendet) sowie ein VR-Headset. Schon werdet ihr zum Architekten der virtuellen Welt. Intuitiver und einfacher kann man virtuelle Welten nicht erschaffen. Ob es wirklich die schnellste Methode ist, sei zunächst dahingestellt. Es könnte aber soviel Spaß machen, dass viele Menschen lieber mit der Unreal Engine eine neue Welt kreieren, als das sie im VR-Spiel XY ihre Zeit verbringen. Ebenso wie Unity kann die Unreal Engine zunächst kostenlos verwendet werden. Wenn man seine Werke verkauft, dann möchte Epic Games aber mit 5% beteiligt werden.

 

Virtuelle Welten in der virtuellen Welt erschaffen mit der Unreal Engine 4

Quelle: Epic Games

Quelle: Epic Games

Gestern zeigte Tim Sweeney und Mike Fricker auf Twitch, wie das neue Tool funktioniert. Im Video scheint alles bereits erschreckend gut zu funktionieren. Man kann Objekte aufnehmen, drehen und an anderen Orten ablegen. Ebenso lässt sich der komplette Contentbrowser auf einem Controller öffnen und mit dem anderen Controller können die Objekte im Browser ausgewählt und aktiviert bzw. in die virtuelle Welt geholt werden. Fortbewegen könnt ihr euch, indem ihr die Welt greift und euch durch diese hindurchzieht. Durch “auseinanderziehen” der gedrückten Controller, könnt ihr in die Szene hineinzoomen und wenn ihr die Controller voneinander wegbewegt, herauszoomen. Also eine Pinch-To-Zoom VR Geste.

Quelle: Epic Games

Quelle: Epic Games

Dies funktioniert auch, wenn ihr ein Objekt mit beiden Controllern festhaltet und die Controller auseinander bewegt oder zusammenführt. In diesem Fall verändert ihr die Größe des festgehaltenen Objektes. Es lässt sich schwerer in einem Text erklären, als mit einem kurzen Video. Daher solltet ihr euch, wenn es euch interessiert, unbedingt den kompletten Twitchstream vom 04.02.2016 anschauen. Was ihr dort sehen könnt, sieht absolut natürlich aus und dadurch sollte der Einstieg in dieses kreative Tool sehr einfach sein. Die Arbeit mit Blueprints wird in dem Video jedoch noch nicht gezeigt. Wir können uns aber gut vorstellen, dass daran bereits gearbeitet wird. Eine 3D Darstellung der Blueprints sollte eigentlich möglich sein. Jedoch allein die Möglichkeit virtuelle Welten in der virtuellen Welt erschaffen zu können, könnte Unreal aktuell schnell zur beliebtesten VR-Entwicklungsumgebung machen.

 

Wann kommt das Feature raus und was ist mit Unity?

Auf der GDC 2016 im März möchte Epic Games mehr über die neue VR-Funktion erzählen und wird dann auch ein Releasezeitraum bekanntgeben. Unity arbeitet nach unserem Wissen auch bereits an einem ähnlichen VR-Editor. Bisher hat Unity aber noch nichts offiziell vorgestellt.

 

 

[Beitragsbild: Epic Games || Quelle: Epic Games]
avatar
2 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Yigal BlochSebbosaurus Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sebbosaurus
Gast
Sebbosaurus

Es wäre echt super, wenn ihr mal eine Zusammenfassung der verschiedenen Engines erstellen könntet. Evtl. sogar mit Vor- und Nachteilen bzw. mit den speziellen Merkmalen – wenn es so was überhaupt gibt. Ich interessiere mich sehr für das Erstellen von VR- oder AR-Erfahungen und ein kleiner Guide wäre für einen absoluten Anfänger schon mal ein erster Schritt. :) Bei mir… Weiterlesen »

Yigal Bloch

Guter Vorschlag, mal sehen ob wir das demnächst mal angehen. Ist halt recht kompliziert, da die Engines regelmäßig Updates und neue Features verpasst bekommen. Für VR Entwicklung können wir die http://www.bloculus.de ans Herz legen. Der hat ein paar schöne Unity3D Tutorials da, was wohl für deine Ladenbau Präsentation absolut ausreicht. (In Unity wird es bald auch einen VR-Modus geben, mit… Weiterlesen »

Sebbosaurus
Gast
Sebbosaurus

Vielen Dank. Damit lässt sich doch schon was anfangen. :)
Allein der erste Satz im Beitrag lässt halt darauf schließen, dass es hier gewisse Unterschiede geben müsste.