VR Infinite Gesture Unity 3D Plugin

Eine Gestensteuerung ist in diversen Formen sicher jedem schon einmal begegnet. Ob am Touchscreen mit dem Smartphone oder am PC mit der Maus. Oft bleibt es aber bei einer kurzen Begegnung, da das Lernen der Gesten häufig aufwendiger als der Nutzen ist. In VR könnte dies jedoch anders aussehen, denn hier könnte eine Gestensteuerung zwei Dinge vereinen. Das Ausführen einer Aktion wird mit einer mehr oder weniger natürlichen Bewegung kombiniert, wenn man sich in das Spiel komplett hineinversetzen kann.

Gestensteuerung für die HTC Vive und Oculus Rift mit Unity

VR Infinite Gesture

Das passende Plugin für diese Art der Steuerung kommt von EDWON und ist mit knapp 89.99 US-Dollar nicht gerade günstig und für den Hobby-Entwickler vielleicht zu viel des Guten. Für mehr oder weniger professionelle Nutzer der Entwicklersoftware Unity, ist der Preis aber durchaus vertretbar, wenn das Plugin hält, was es verspricht. Ihr könnt mit dem Plugin nämlich nicht nur Gesten in euer Spiel einfügen, die vom Plugin vorgesehen sind, sondern ihr könnt schnell und einfach eigene Gesten für euer Spiel erfinden und aufzeichnen.  Das genannte Plugin trägt den Namen “VR Infinite Gesture” und ist ab sofort im Asset Store von Unity erhältlich.

Im Trailer-Video zeigen die Entwickler die Resultate mit einer Mischung aus Tekken und Magier und strotzen nur so vor Selbstbewusstsein. Daher beschreiben sie das Plugin auch mit dem Satz:

“It´s smart so you don´t have to be” In deutscher Sprache: “Es ist clever, also muss du es nicht sein”

Hier könnt ihr den Trailer sehen:

Damit ihr direkt mit dem Plugin loslegen könnt, haben die Entwickler auch ein Tutorial auf YouTube bereitgestellt, das zeigt, wie man mit dem Plugin umgehen muss. Dies ist sehr hilfreich, denn häufig fehlt eine genaue Dokumentation und man muss erst auf Videos und Guides von anderen Usern warten, die sich mit dem Plugin auseinandergesetzt haben.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei