sicherheitswarnung, abstellen, abschalten, oculus

Das neuste Oculus SDK 0.4.3 Beta verspricht eine hinzugefügte Option, mit der man die Gesundheits- und Sicherheitswarnung während der aktiven Entwicklung abschalten kann. In den Releasenotes findet man folgendes:

“Added option in the Oculus Configuration Utility to Suppress the Health and Safety Warning during active development.”

Wo also versteckt sich diese Option? Im Oculus Config Tool ist sie auf anhieb nicht zu finden. Ganz so einfach ist es dann auch nicht. Wenn ihr den wenigen Schritten hier im Tutorial folgt, ist die Option zum Abschalter der Warnungen sichtbar.

1. Öffnet “regedit.exe”

Hierzu einfach um Windows-Suchfenster “regedit” eingeben und Enter drücken

2. Findet “HSWToggleEnabled”

Unter Windows 32-bit: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\OculusVR, LLC\LibOVR\HSWtoggleEnabled suchen.
Unter Windows 64-bit: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Wow6432Node\Oculus VR, LLC\LibOVR\HSWToggleEnabled suchen.
Den Wert auf “1” ändern.

Ich persönlich (mit Win 7 64-bit) musste den Ordner LibOVR (neuer Schlüssel) erst erstellen. Danach die HSWToggledEnabled Zeichenfolge hinzufügen. Den Wert anschließend auf “1” stellen.

3. Oculus Config Tool neustarten

Schließt das Oculus Config Tool einfach und startet es wieder.

4. Häkchen setzen

Im Config Tool kann man jetzt unter “Advanced” einen Haken wegnehmen. Ab sofort werden die Sicherheitswarnungen nicht mehr gezeigt. Viel Spaß!

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei