Together VR HTC Vive

Hoshihara Mei steht im Mittelpunkt der VR-Erfahrung Together VR – Being with You , die am 3. April auf Steam für die HTC Vive erscheinen soll. Ob die asiatische VR-Freundin einen auch mit virtuellen Süßigkeiten füttert, wissen wir zwar nicht, mit Sushi aber schon. Der Entwickler Aurora Games verspricht eine „paarweise Interaktion“. Außerdem sollen Mini-Spiele dabei helfen, die gemeinsame Zeit interessanter zu gestalten.

Together VR: Mei ab April bei Steam

PlayStation-VR-Besitzer haben ihr Summer Lesson, für die HTC Vive kommt Together VR – Being with You. Wie der Titel schon andeutet, darf man in dem Spiel in das Haus einer virtuellen Freundin einziehen. Hoshihara Mei studiert laut Beschreibung im dritten Jahr Mode-Design und ist japanisch-chinesischer Abstammung. Dabei arbeitet sie nicht nur als Model, sondern erfreut sich auch an Cosplays. In Together VR verlebt man den Alltag gemeinsam und kann beispielsweise zusammen essen, wobei einen Hoshihara Mei mit ihren Essstäbchen schon mal ein Sushi herüberreicht. Der Entwickler verspricht, dass man in der virtuellen Wohnung beispielsweise auch krabbeln oder sich hinlegen kann – womöglich unterstützt der Titel die Vive Tracker für eine Ganzkörper-Erfassung. Außerdem soll es Situationen geben, in denen es um Leben und Tod gehen.

Together VR HTC Vive

Was genau Aurora Games damit meint, ist allerdings noch nicht ganz klar. Sicherlich nicht die Mini-Spielchen wie Dart oder Schere, Stein, Papier (wir hätten uns lieber eine Umsetzung von Stein, Papier, Schere, Echse, Spock gewünscht). Aber vielleicht die Space-Shooter-Sequenz, die zwischen den lieblichen Screenshots wie aus einem völlig anderen Spiel zu stammen scheint.

Together VR HTC Vive

In den Szenen ballert man zweihändig im Wave-Shooter-Stil in einer Sci-Fi-Umgebung, hier scheint ein Ableben unserer Figur also passen zu können. Aber letztlich sind die Spielchen ja nur eine Ablenkung vom Paar-Alltag, denn im Mittelpunkt steht natürlich Hoshihara Mei. Ab dem 3. April soll Together VR – Being with You – auf Steam zur Verfügung stehen. Einen Preis nennt der Entwickler noch nicht. Offiziell wird lediglich die HTC Vive unterstützt.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei