The Music Room

Ihr würdet gerne verschiedene Instrumente spielen, doch habt leider weder das nötige Kleingeld noch den nötigen Platz? Dann könnte The Music Room sehr interessant für euch sein. Im Gegensatz zu Rock Band für Oculus Rift und Touch oder Music VR für PlayStation VR müsst ihr in The Music Room kein schreiendes Publikum begeistern. Ihr seid ganz für euch allein in eurem Proberaum und arbeitet am nächsten Welthit. Zunächst erscheint die Anwendung nur für die HTC Vive, da für die Oculus Rift noch keine getrackten Controller auf dem Markt verfügbar sind.

The Music Room – das virtuelle Studio hat seinen Preis

Ganz günstig wird er Spaß leider nicht, doch dafür erhaltet ihr auch die passende Studio Software. The Music Room kommt nur im Bundle mit Bitwig in die Wohnzimmer und somit stehen euch alle Tools zur Verfügung, die ihr für eine einfache Produktion braucht. Die Entwickler haben bereits ein kleines Mixed Reality Video erstellt, das zeigt, wie es aussieht, wenn man die virtuellen Instrumente spielt:

Insgesamt müssen für die Virtual Reality Anwendung mit einer speziellen Bitwig Version (Bitwig 8-Track) 129 US-Dollar auf den Tisch gelegt werden. Dies klingt für ein simples VR-Spiel viel, ist aber für eine Recording Software und VST-Instrumente im unteren Bereich anzusiedeln. Die Entwickler schreiben auf ihrer Homepage, dass The Music Room als MIDI Controller fungiert und somit könnt ihr die Anwendung theoretisch in Verbindung mit jeder DAW verwenden. Der beiliegende Sampler liegt als VST Plugin vor.

Damit ihr immer inspiriert an die Arbeit gehen könnt, gibt es verschiedene Umgebungen in The Music Room. Ihr könnt in der Cherry Bar spielen, im Bakehouse Studio oder in einem Art-Déco-Theater.

Natürlich seid ihr nicht gezwungen, aus eurer Performance ein Geheimnis zu machen. Ihr könnt könnt die Software auch starten und live loslegen und könnt so auf der echten und virtuellen Bühne eure Fans beeindrucken.

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
wuffel Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
wuffel
Gast
wuffel

Wow,….wie geil wäre das denn mit einem “multiplayer” update! Ganze Orkesta könnten sich im Web zusammentun und über Youtube übertragen! Die Idee inspiriert mich gerade sehr!