The Mage’s Tale

Mit The Mage’s Tale steht seit Juni 2017 ein spannender RPG Dungeon Crawler zur Verfügung, der exklusiv für die Oculus Rift entwickelt wurde. Die Verträge mit Oculus scheinen nun jedoch ausgelaufen zu sein, sofern es welche gab, denn die Entwickler werden am 23. März 2018 das Spiel auch für die HTC Vive auf Steam veröffentlichen. Laut eigener Aussagen befindet sich auch eine PSVR-Fassung in Entwicklung. Zum Appetit anregen veröffentlichte das Team gestern auch einen neuen Trailer, indem die HTC-Vive-Version mit eindrucksvollen Bildern beworben wird.

The Mage’s Tale kommt auf Vive und PSVR

Das „magische“ RPG von inXile entertainment bietet über zehn Stunden Content, hunderte verschiedene Zaubersprüche und eine düstere und stimmige Atmosphäre. Für 30 US-Dollar darf man sich ab dem 23. März auch mit der HTC Vive offiziell durch die Gemäuer kämpfen und rätseln, denn dann soll das Spiel auf Steam bereitstehen. Ein Hauptkritikpunkt nach der Veröffentlichung von The Mage’s Tale war die fehlende Möglichkeit, sich frei in der Spielwelt zu bewegen. Die Entwickler haben dieses Manko allerdings recht schnell mit einem Update beseitigt und auch sonst an Stellschrauben gezogen, um die Immersion zu verbessern.

Wann die PlayStation-VR-Fassung für die PlayStation 4 veröffentlicht wird, verraten die Entwickler zwar noch nicht, aber immerhin sprechen sie in ihrer Pressemitteilung von einem baldigen Release.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei