The Lost Bear für PSVR

Fabrik Games kündigt mit The Lost Bear einen 2D-Platformer für VR an, der die restliche Umgebung nutzt, um die Immersion zu erhöhen.  Somit wird ein klassisches Rezept nicht nur neu in VR aufgekocht, sondern auch zusätzlich durch spannende Zutaten ergänzt.

PlayStation VR: The Lost Bear für PSVR

In handgezeichneten Spiel The Lost Bear müsst ihr Walnut helfen, durch ein mysteriöses Land wieder in die Heimat zu finden. Gespielt wird mit dem DualShock 4 Controller, welcher auch beispielsweise als Taschenlampe fungiert oder zum Bewegen von Objekten genutzt werden kann. Immerhin wird das Spiel also das Tracking des Controllers nutzen und nicht nur auf eine Steuerung mit den Sticks des Controllers setzen.

Aktuell kündigen die Entwickler das Spiel ausschließlich für die PlayStation VR Brille an und der Titel soll schon bald erscheinen. Ein genaues Datum wird aber noch nicht verraten. Die gezeichneten Welten sehen liebevoll gestaltet aus und wir sind gespannt, wie sich das Konzept in VR schlägt. Wir kennen ähnliche Experimente bereits von der Oculus Rift und der HTC Vive, doch mit The Lost Bear scheint ein durchaus ambitioniertes Projekt anzustehen, welches auch spielerisch für Abwechslung in den VR-Brillen sorgen wird.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei