Tactai Dynamic Tactile Wave Controller

Das Startup Tactai präsentiert auf der kommenden CES die neue Dynamic Tactile Wave Technologie des Unternehmens innerhalb der Ericsson Stands. Mit dem neuen Controller soll der Benutzer Objekte berühren, fühlen und mit ihnen interagieren können.

Dynamic Tactile Wave Controller

Tactai hat mit Ericsson eine Video-Erfahrung für die CES geschaffen, die euch durch verschiedene Aufnahmen führt. Ihr navigiert dabei nur mit den Händen und den Fingern und könnt die Interaktionen spüren. Ebenso demonstriert das Unternehmen ein neues Interface, bei dem gewisse Elemente auf eine Berührung reagieren.

Der Dynamic Tactile Wave Controller besteht aktuell aus einem Clip, der an einem Finger befestigt wird. Das Feedback des Controllers soll dabei so fein sein, dass der Nutzer auch die unterschiedlichen Texturen erfühlen kann. Das Unternehmen sagt, dass der aktuelle Prototyp bereits so sauber arbeite, dass ihr auch Haare in VR ertasten könnt. Das Besondere an dem System von Ericsson und Tactai ist, dass ihr nicht nur in einem Spiel die Gegenstände berühren sollt, sondern ihr könnt Objekte in Videos berühren und herausholen, wenn der Content entsprechend aufbereitet ist. Laut Ericsson benötige es nur wenige Minuten um 2D Objekte und 3D Objekte mit haptischen Feedback zu versehen.

Während sich Tactai um die Entwicklung des Controllers kümmert, übernimmt Ericsson die Fertigung. Laut dem Unternehmen kostet die Herstellung des Prototypen nur 12 US-Dollar. Wenn das Gerät in größeren Stückzahlen produziert werden würde, dann könnte der Preis noch deutlich gedrückt werden.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei