Tabletop Simulator für die HTC Vive

Wie die Entwickler des Tabletop Simulators auf Steam bekanntgeben, wird es schon demnächst einen Support für Virtual Reality Headsets geben. Der Plan besteht bereits seit der Kickstarter-Kampagne von vor zwei Jahren und es war eines der “Stretch Goals”, also ein Ziel, das nach Erreichen eines bestimmten Geldbetrag über der ursprünglich anvisierten Zielsumme freigeschaltet wird.

Tabletop Simulator bekommt bald VR-Support

Aktuell können die Entwickler den Zeitraum noch nicht genau eingrenzen. Die Entwickler sagen aber, dass der Prozess gut aussieht und das man aktuell mit der HTC Vive arbeitet sich auf die VR-Brille von HTC konzentriert. Der VR-Support steht aktuell im Fokus der Entwickler und somit werden in den nächsten Woche wohl keine anderen Updates erscheinen. Das Team versucht den VR-Support so schnell wie möglich auf die Strecke zu bringen, da es glaubt, dass VR eine wichtige Ergänzung und eine coole Erfahrung für den Tabletop Simulator ist.

Der Tabletop Simulator

Tabletop Simulator für die HTC Vive

Der Tabletop Simulator macht das, was man bei dem Namen erwarten würde. Der Simulator bringt diverse Spiele die auf einem Tisch gespielt werden in digitaler Form in eure virtuellen Wohnzimmer zurück. Dabei macht das Spiel einiges richtig, denn mehr als 93% der über 4.000 Bewertungen fallen auf der digitalen Verkaufsplattform Steam positiv aus. Der Tabletop Simulator bietet einen lokalen sowie einen online Mehrspielermodus. In der Standard-Version stehen folgende Spiele zur Verfügung:

Backgammon, Cards, Chess, Checkers, Chinese Checkers, Custom Board, Dice, Dominoes, Go, Jigsaw Puzzles, Mahjong, Pachisi, Piecepack, Poker, Reversi, RPG Kit, Sandbox, Solitaire, and Tablet.

Neben diesen Spielen kann man durch DLC`s auch weitere Spiele aktivieren und mit seinen Freunden spielen. Die Software und die DLC`s könnt ihr hier herunterladen.

 

[Quelle: Steam]
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei