vr-glove, surgeon simulator, oculus rift

Bossa Studios war das erste Studio, was abgesehen von Valve ein VR Spiel auf Steam mit Oculus Rift Unterstützung veröffentlichte. Der durch tief schwarzen Humor glänzende “Operationssimulator” Surgeon Simulator 2013 war wie gemacht für den Einsatz in Virtual Reality. Dank Razer Hydra wurde das Erlebnis noch intensiver und witziger.

Gegenüber VRFocus sagte nun der Mitgründer Henrique Olifiers des Gamestudios, dass man Virtual Reality seit dem “ersten Tag” beobachtet. Er bestätigte auch, dass man an einem VR Titel arbeitet, dies aber nicht zur Hauptaufgabe von Bossa Studios werden soll. Für welches der zahlreichen VR Headsets der Titel erscheinen soll, sagte Olifiers nicht.

vr glove, virtual reality, surgeon simulator, oculus rift

“Wir arbeiten aktuell an einem Projekt an das wir seit Tag eins von VR gedacht haben,” so Olifiers auf die Frage ob man sich nun ausschließlich VR widmen wolle. Da Virtual Reality Headsets derzeit noch nicht für die breite Masse zur Verfügung stehen, werde man jetzt nicht alle Spiele VR kompatibel programmieren.

Ganz privat arbeitet Olifiers aber zudem noch an einem haptischen Interface. Er tüftelt nämlich in seiner Freizeit noch an einem VR-Glove, der noch mehr Immersion in Spiele wie Surgeon Simulator 2013 bringen soll. Auf Twitter verkündete er stolz, dass er es kaum abwarten kann, seinen Prototyp an dem Operationsspiel auszutesten. Er wünscht sich auch, dass ein professioneller Hersteller irgendwann (ggf. mit ihm zusammen) einen VR-Glove auf den Markt bringt, der eine Force Feedback Funktion hat und ein echtes Greifen in VR-Welten ermöglicht.

Wir sind gespannt, was uns die Leute rund um den Surgeon Simulator 2013 in Zukunft bringen werden. Beginnen nun die virtuellen Doktorspiele? Der Datenhandschuh für die virtuellen Welten sieht jedenfalls vielversprechend aus. Es scheint so, als seien auch sie echte VR-Nerds.

Video von VRFocus


avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei