VR Attraktion Turm

Der rote Planet hautnah – Im Rahmen des Super Bowl Live-Festivals in Houston hat die NASA angekündigt, dem Spektakel seine größte Attraktion beizusteuern: Einen Besuch auf dem Mars in Virtual Reality unter dem Titel Future Flight. Setzt die Brille auf und erlebt VR-Aufnahmen vom Mars in Kombination mit einer atemberaubenden Reise zurück auf die Erde.

VR MArs Ride – In VR auf dem Mars

Bald ist es wieder soweit: Der Superbowl, das größte Sportereignis des Planeten, steht kurz bevor und zieht auch in der 51. Auflage wieder Massen von Zuschauern in den Austragungsort. In diesem Jahr findet die Veranstaltung in Houston, Texas statt und natürlich ist auch die NASA als Partner mit dabei, die in der viertgrößten Stadt der USA ihren Hauptsitz hat.

Im Rahmen des Super Bowl Live-Events, das bereits 9 Tage vor Start des sportlichen Höhepunkts stattfindet, haben Besucher des NRG Stadium die Möglichkeit, auch die VR-Erfahrung Future Flight auszuprobieren. Neben den zahlreichen anderen Attraktionen, die aus aller Welt herangekarrt werden, stellt der Mars Ride sicher ein herausragendes „Fahrgeschäft“ dar.

Rund zwei Minuten dauert der atemberaubende Ritt. Ihr steigt in das Nase-Shuttle ein und schnallt direkt die VR-Brille auf den Kopf. Während ihr langsam den Tower in die Höhe fahrt, präsentieren sich euch fantastische Bilder vom Mars, die es so nur von der NASA geben kann. Dank der VR-Technik seid ihr hautnah dabei und könnt den Mars auf eigene Faust entdecken.

Die virtuelle Reise wird dann mit einem 90° freien Fall zurück auf die Erde abgeschlossen, der die Nerven noch einmal so richtig flattern lässt, bevor ihr sanft auf dem virtuellen Rasen des NRG Stadium landet, Sekunden vor dem Kickoff des Superbowls.

Superbowl LI – Der Bowl der Zukunft

Neben der Unterhaltung präsentiert die NASA auf dem Event natürlich auch wissenschaftliche Neuerungen in der Raumfahrt und einige Ausstellungsstücke wie das Orion Raumfahrzeug – Werbung und Bildung sind also auch mit von der Partie.

Sallie Sargent, CEO des Houston Super Bowl Host Committee, präsentiert die Kooperation zwischen Sport und Raumfahrt, Superbowl und NASA unter der Prämisse, dass der 51. Superbowl als „Superbowl der Zukunft in der Stadt der Zukunft“ stattfindet. Eine Partnerschaft mit der lokal ansässigen NASA biete sich in diesem Zusammenhang an.

Wer gerade in den Staaten ist und sich heißbegehrte Tickets für den Superbowl LI sichern konnte, sollte vorher unbedingt einmal bei Future Flight vorbeischauen, bevor die New England Patriots am 5. Februar ein weiteres Mal im Finale antreten, dieses Jahr gegen die Atlanta Falcons.

(Quelle: VR Scout)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei