STRIVR 2
Tower Tag auf Steam

STRIVR Labs ist ein Startup, welches aus einer Masterthesis an der Stanford University hervorging. Der Hauptfokus des Unternehmens liegt in der Entwicklung von immersiven VR Umgebungen, die Sportler unterstützen sollen, schneller und effizienter zu lernen, ihre Reaktionszeit zu verbessern, Muster zu erkennen und Entscheidungen zu treffen.

STRIVR Labs bekommt 5 Millionen US-Dollar an Investitionen

Strivr

Durch die Unterstützung von Signia Venture Partners, BMW i Ventures, AdvancIt Capital und Presence Capital kann das Unternehmen das Angebot für Firmen und Personen erweitern, die von dieser Art des experimentellen Lernens ebenso profitieren könnten.

Das Produkt von STRIVR ist eine Performance-Trainingsplattform, welche mit Hilfe von VR und AR Mitarbeiter in den Bereichen Verkauf, Kundenservice, Sicherheit und Human Resources aus- und weiterbildet. Die Software ist eine end-to-end Lösung, da sie direkt mit einer Berichterstattungsfunktion und einer Beurteilungsfunktion ausgestattet ist. Der Content kann mit einem normalen VR Headset wie der Oculus Rift, der HTC Vive oder der Samsung Gear VR gesichtet werden. Natürlich gibt es auch eine Lite-Version für das Tablet oder das Smartphone, die aber weniger immersiv ist.

Mehr als 25 professionelle Mannschaften und College Sportmannschaften nutzen STRIVR, um sich auch neben dem normalen Training zu verbessern. Zu den Nutzern zählen die Dallas Cowboys, Arizona Cardinals, Minnesota Vikings, Clemson University, Stanford University, die Washington Wizards, Detroit Pistons und Washington Capitals.

Doch trotz dieser populären User wird sich der Fokus von STRIVR in Zukunft in Richtung Unternehmen verschieben. Laut Belch könne das Konzept gut darauf übertragen werden und die ermutigenden Ergebnisse bei den Sportmannschaften können genutzt werden,  um die Trainingserfahrung in Unternehmen zu verbessern.

Momentan besteht das Training von STRIVR aus 360° Videos, aber das Unternehmen arbeitet daran die Erfahrung interaktiver zu machen. Mit Hilfe von Datentracking, Berichterstattung und Analysen wird versucht, für jeden Menschen ein optimales Trainingsprogramm zu gestalten.

Aktuell verwendet das Unternehmen Die HTC Vive, die Oculus Rift und die Samsung Gear VR. Das Unternehmen möchte aber später auch das Daydream Headset von Google verwenden.

(Quelle: Upload VR)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei